Zoobesuche im September

Im Rahmen der großen Polen/Tschechien-Reise wurden natürlich auch einige neue Zoos besucht ein Großteil der besuchten Zoos wurde aber bereits mindestens einmal besucht.

Abgesehen davon wurde nur das Sea Life München und der Tierpark Hellabrunn besucht, dieser dafür allerdings zweimal: Am 1. September und im Rahmen der Nacht der Umwelt am 13. September. Im Rahmen der Nacht der Umwelt wurde auch das Sea Life besucht.

Tierpark Hellabrunn (1. September 2019)
Mein letzter Besuch war im Juli. Kurz danach wurde das Mühlendorf fertiggestellt. In Freilandterrarien werden Erd- und Wechselkröten, Zaun- und Smaragdeidechsen gezeigt. Mehr über das Mühlendorf findet man hier.
Im Schildkrötenhaus gibt es wieder Blattschneiderameisen.

Sea Life München

Das sind die Zoos, die während der Polen/Tschechien-Reise nicht zum ersten Mal besucht wurden:

Zoo Leipzig
Der letzte Besuch im Leipziger Zoo war im Juni 2018.
Nachdem der alte Kinderzoo dem Südamerikaareal des Zoos weichen mussten, wurden für einige der ehemaligen Bewohner neue Bereiche geschaffen. Neben einem Streichelzoo für Ziegen, Hühner und Kaninchen gibt es auch eine begehbare Wellensittich-Oase.
Das Aquarium wurde (bis auf den Eingangsbogen) abgerissen und wird derzeit saniert/renoviert. Wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind wird das Terrarium renoviert. Derzeit ist es noch betretbar.

Tierpark Dessau

Buntmarderanlage (Tierpark Dessau)

Im Tierpark Dessau wird viel gebaut und auch im Tierbestand hat sich einiges geändert.
Die ehemalige Widmeerschweinchenanlage existiert nicht mehr. An ihrer Stelle befindet sich kein Tiergehege mehr. Die Stachelschweine haben den Zoo ebenfalls verlassen. Die Braunbärenanlage steht leer und auch die Wölfe gibt es nicht mehr.
Die alte Stachelschweinanlage wird derzeit von Hauskaninchen bewohnt, in der Wolfsanlage leben Dingos und auch Manule sind neu im Tierpark.
Die Buntmarder haben eine neue große Anlage und auch ein Anhaltinischer Bauernhof ist in Planung.

Tierpark Wittenberg
Neue Anlagen, Baustellen oder Veränderungen im Tierbestand sind mir nicht aufgefallen.

Tierpark Berlin

Anlage für Baumstachler und Präriehunde (Tierpark Berlin)

Ich bin zu selten in Berlin, als dass ich eine sichere Quelle für Veränderungen im Tierbestand ist. Bei dem Artenreichtum der beiden Zoos ist es auch leicht, den Überblick zu verlieren. Die Zoopresseschau ist diesbezüglich aktueller.
Aufgefallen ist mir das Fehlen der Kolkraben, aber nachdem diese bereits 2017 den Tierpark verlassen haben merkt man, wie regelmäßig ich den Tierpark besuche. Neu sind Etruskerspitzmäuse.
Die Schlangenfarm wurde geschlossen, am Alfred-Brehm-Haus wird gebaut und am Eingang ist eine (mir) neue Anlage für Baumstachler und Präriehunde.

Naturschutz-Tierpark Görlitz

Derzeit wird an einer neuen Anlage für Zebramangusten gebaut. In der Zooschule ist ein Zwitscherzimmer eingerichtet. Dort trifft man auf freifliegende Wellensittiche.
Neu im Tierbestand sind Etruskerspitzmäuse.

Zoo Liberec

Eingang (Zoo LIberec)

Mein letzter Besuch in Liberec ist schon lange her. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan. So gibt es ein neues Haupteingangsgebäude, neue Parkplätze und eine kleine Zooausstellung, die auch Einblicke in die Futtertierzucht bietet.
Veränderungen im Tierbestand sind mir nicht aufgefallen (was aber nicht bedeutet, dass es sie nicht gegeben hat, seit 2013 kann sich viel geändert haben. Vor allem bei den kleineren Tieren mag mir die eine oder andere Tierart entgehen. Die Zootierliste gibt in dieser Hinsicht mehr Auskunft über derzeitige (und ehemalige) Tierhaltungen.

Zoo Dresden
Neu im Zoo sind Etruskerspitzmäuse. Seit 2017 sind sie in einigen deutschen Zoos zu sehen, wenn man Geduld hat.
Das Elefantenhaus ist inzwischen auch fertig gestellt. Für mich stellt es eine kleine Enttäuschung dar. Neben Mandrills und Elefanten sind keine weiteren Tierarten zu sehen. Vor dem Umbau waren hier und da noch kleine Aquarien und Terrarien zu finden.

Zoo Usti

Pinguinanlage (Zoo Usti)

Mein letzter (und bisher einziger) Besuch in Usti war 2013. Seit dem hat sich einiges geändert (und vermutlich noch mehr als ich aus der Erinnerung rekonstruieren kann). Es gibt keine Kalifornischen Seelöwen mehr (bei meinem Besuch damals war es nur noch ein Einzeltier), dafür gibt es Brillenpinguine. Flachlandtapire wurden durch Schabrackentapire ausgetauscht. Ein Streichelzoo ist neu, ebenso wie eine Voliere für australische Vögel und eine (teilweise) begehbare Kattaanlage. Der Dinosaurierpfad wurde etwas ausgemistet, die meisten Dinosauriermodelle sind verschwunden.
Neu im Tierbestand sind auch Bärenkuskus.

Zoo Decin

Klammeraffenanlage (Zoo Decin)

Derzeit wird an einem Bärenlehrpfad und einer Anlage für Gebirgstiere (u. a. Schneeziegen) gebaut. Bei den Schopfmangaben gibt es eine neue Besucherplattform und die Klammeraffen haben eine neue Außenanlage. Der kleine Streichelzoo neben den Fuchsmangusten existiert nicht mehr. Einige der Volieren im Europabereich sind leer und sollten dringend renoviert werden.
Neu im Tierbestand sind Goldflügel-Paradiesvögel (freifliegend im Vogelhaus).

Zoopark Chomutov
Neu ist die Anlage für Buntmarder. Es gibt derzeit keine Wölfe, die Anlage wird von Kranichen bewohnt.

Zoo Plzen

Pinguinanlage (Zoo Plzen)

Der Zoo der kleinen Tiere …
Bei der Anzahl an Tieren, die der Zoo zeigt fällt es schwer die Zu- und Abgänge genau im Auge zu behalten, vor allem, wenn man ihn nur sporadisch besucht. Neu sind auf jeden Fall die Waldrapps und noch ein paar andere Vögel. Im Nashornhaus befinden sich derzeit zahlreiche Amphibien und Reptilien verschiedener Inselwelten.
Die Pinguinanlage wurde renoviert und mit einem Netz überzogen. Es gibt einen Bereich für australische Nachttiere, im Tropenhaus gibt es eine Schmetterlingshalle.
Der Dinosauriere am Eingang des Zoos wurde durch einen Triceratopsschädel ersetzt. Und es gibt bestimmt noch zahlreiche andere Neuerungen/Änderungen, die mir nicht aufgefallen sind.
Manche Tiere habe ich nicht gesehen (z. B. Kaninchenkäuze), allerdings muss das nicht bedeuten, dass sie den Zoo bereits verlassen haben. Um tatsächlich etwas über den Verbleib von Tieren zu sagen, bin ich zu selten dort (aber das trifft auf fast alle anderen Zoos, die ich besuche zu … zu wenig Zeit, zu viele Zoos)

Tiergarten Straubing
Mein letzter Besuch in Straubing war im Mai. An der Löwenanlage wurde noch nicht gearbeitet, dafür wird der Bodenbelag und der Zaun in der Rothirschanlage erneuert.
Es gibt einige neue Kunstwerke (von Arthur Fata aus Zimbabwe) im Tierpark und auch an der Beschilderung wurde gearbeitet. Sie ist an einigen Stellen ausführlicher geworden und bietet nun mehr Informationen über verschiedene Tierarten.

Dieser Beitrag wurde unter Zoobesuch - Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.