TTT: 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben D beginnt


Es geht weiter mit dem TTT-Buchstabenreigen. Bei D hätte ich viele Drachentitel erwähnen können, ich habe darauf geachtet dass das nicht der Fall ist nur um danach festzustellen, dass ich einige Doktoren erwähnt habe … da hätte ich auf die Drachen gar nicht so achten müssen. Normalerweise ignoriere ich auch die bestimmten Artikel, aber heute habe ich das nicht getan, da sie zu den entsprechenden Titeln gehören und diese ohne Artikel keinen Sinn machen.

Douglas Adams/James Goss: Doktor Who und die Krikkit-Krieger
Robert Corvus: Drachenmahr
Shaun Ellis: Der mit den Wölfen lebt
Hugh Lofting: Doktor Doolittle und seine Tiere
Anne McCaffrey: Drachengesang
Emmanuelle Pouydebat: Da drehte die Qualle die Zeit zurück
Wolfgang Schreil: Der mit den Waldtieren spricht
Bryan Sykes: Darwins Hund
Jodi Taylor: Doktor Mawells chaotischer Zeitkompass

Stephen King: Desperation
Im Bergbaustädtchen Desperation ist das Gewebe zwischen den Welten dünn. Bergleute sind versehentlich in eine andere Dimension durchgebrochen und haben einen schrecklichen Dämon freigesetzt. Ein paar Urlauber auf der Durchreise landen im Gefängnis des kleinen Ortes mitten in der Wüste Nevadas: Desperation – das heißt Verzweiflung …
Ein Buch von meinem SuB.

Mehr Buchtitel mit D gibt es bei Aleshanee.

Die nächsten Wochen pausiere ich.
9. Juni 10 deiner liebsten Kinderfilme (kein Zeichentrick/Animation/Anime)
16. Juni Deine 10 liebsten Dilogien (Da müsste ich suchen, aber da ich sowieso im Urlaub bin würde ich mich kaum am TTT beteiligen können, und so interessant finde ich das Thema oberflächlich gesehen nicht)
23. Juni 10 Bücher mit wunderschönem Cover, bei denen dich aber der Inhalt enttäuscht hat (Ich hab keine Lust auf Coversuche zu gehen ….)

Dieser Beitrag wurde unter Top Ten Thursday veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu TTT: 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben D beginnt

  1. sommerlese sagt:

    Hallo Martin,
    also bei mir findest du keine Bücher zu Drachen und Drakulas. 🙂 Dafür dieses Mal ein Tierbuch über Affen, mehr wollte ich der Liste nicht zufügen. Und die an der Zeitschraube drehende Qualle hätte ich ebenfalls nehmen können, das Buch ist klasse.
    Immerhin haben bei dir sieben Titel einen Tierbezug, da kann man immer auf dich zählen.
    Von deinen Büchern spricht mich folgender Titel an : „Der mit den Waldtieren spricht“.

    Liebe Grüße und euch noch einen schönen Donnerstag,
    Barbara

    https://sommerlese.blogspot.com/2022/06/top-ten-thursday-129.html

    • Martin sagt:

      Hallo Barbara,
      wenn es passt gibt es ein Tierbuch, aber nicht immer, wie du auch schon bemerkt hast. Und nur Tierbücher würde langweilig werden. Obwohl ich das vielleicht mal versuchen sollte. Oft kennt sowieso niemand meine Auswahl, da wäre das auch schon egal.
      Liebe Grüße
      Martin

  2. Hallo Martin,
    drachig ist es bei uns heute wirklich gar nicht, auch wenn das natürlich total gut gepasst hätte. Ich weiß spontan auch gar nicht, wie viele Bücher wir da so hätten, ein paar sind mir beim Stöbern auf jeden Fall begegnet.
    Bei dir schaut es heute nach einer bunten Mischung aus, auch wenn mir die meisten nicht so viel sagten. Spontan ansprechen tut mich Miss Maxwells chaotischer Zeitenkompass, das schaue ich mir mal näher an 🙂

    Unsere D-Bücher

    Liebe Grüße und schöne Pfingsten!
    Dana

  3. Monika Grasl sagt:

    Hi Martin,

    Drachen hab ich heute auch ein Buch dabei von Hennen. Ansonsten muss ich sagen von deinen gezeigten kenn ich diesmal lediglich das von King, das ich aber auch noch nicht gelesen habe.

    Mein TTT: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-50

    LG,
    Moni

  4. Petra Berger sagt:

    Hallo Martin,
    an Dr. Maxwell habe ich garnicht gedacht obwohl ich alle bisherigen Bände gelesen habe. Anne McCaffrey kenne ich auch, die anderen Titel sagen mir eher nichts. Ich habe tatsächich auch noch nie Dr. Who geschaut. Drohnenland von Hillenbrand fand ich persönlich sehr gut, ich mag alte, knurrige Ermittler und es ist auch nicht zu sehr Science Fiction. Schöne Pfingsten und LG Petra

    • Martin sagt:

      Hallo Petra,
      ich hab jetzt Drohnenland auf meine WuLi gesetzt, da ist es erst einmal gut aufgehoben.
      Ich gehe meine Rezensionen durch und wenn ich zehn bisher noch nicht erwähnte Bücher gefunden habe höre ich auf…aus ästhetischen Gründen ist immer ein Buch vom SuB oder der WuLi dabei. Deswegen habe ich auch an Dracula gar nicht gedacht (Schande über mich).
      Ich liebe Doktor Who … die alten Folgen sind so trashig, dass sie schon was liebenswertes haben und die neuen sind …. interessant.
      Liebe Grüße
      Martin

  5. Tinette sagt:

    Hallo Martin,
    Drachen ist mir direkt eingefallen, als ich an Titel mit D gedacht habe. Insgesamt habe ich dann aber nur 2 Bücher in meinen Listen gefunden, die mit Drachen… beginnen.
    Es gibt sogar ein Buch von deiner Liste, das ich auch gelesen habe. Doktor Doolittle und seine Tiere. Das habe ich beim Suchen übersehen.
    Über Wölfe habe ich ein paar Bücher gelesen. Die waren aber meistens von Günther Bloch.
    Der mit den Wildtiere spricht kenne ich zwar nicht, aber mir kam der Mann auf dem Cover bekannt vor. Da musste ich mal nachforschen, woher. Jetzt weiß ich es: Ich habe ihn bei Anna und der wilde Wald gesehen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    • Martin sagt:

      Hallo Tinette,
      Günter Bloch kannte ich noch nicht, aber er scheint ein paar interessante Bücher geschrieben zu haven.
      Anna und … sehe ich immer nur ganz kurz, vielleicht würde ich mir ihre Serien anschauen wenn ich sie icht so unsympathisch finden würde (wasnatürlich vollkommen oberflächlich ist, ich kenne sie ja nicht, aber ich habe leixhte Probleme mit ihrer Stimme)
      Liebe Grüße
      Martin

  6. Blackfairy71 sagt:

    Hallo Martin!
    Von Stephen King habe ich ein anderes Buch erwähnt, aber das hast du ja schon gesehen. „Dolores“ hat mir damals sehr gut gefallen, auch der Film mit Kathy Bates.
    LG und schöne Pfingsten

  7. Nicole sagt:

    Hallo Martin,

    es freut mich, dass ich „Desperation“ bei dir entdecke, auch wenn es noch nicht gelesen ist. Ich fand es ja sehr genial. 😀

    „Da drehte die Qualle die Zeit zurück“ klingt originell und sehr lesenswert. Unglaublich, was es alles gibt!

    Liebe Grüße und schöne Pfingsten
    Nicole
    Zeit für neue Genres

  8. Aleshanee sagt:

    Hi Martin!

    Du hast wieder viele außergewöhnliche Titel gewählt! Ich hab davon keins gelesen, nicht mal das von Stephen King, das fehlt mir leider noch 🙂
    Da drehte die Qualle die Zeit zurück hört sich auch sehr spannend an. Da hab ich mir direkt mal deine Rezension dazu durchgelesen, solche Besonderheiten sind schon echt faszinierend!
    Drachenmahr hört sich nach einem Titel für mich an – von dem Autor wollte ich eh schon länger etwas lesen.
    Und der mit den Wölfen spricht, spricht mich auch direkt an – Wölfe sind meine Lieblingstiere <3

    Liebste Grüße, Aleshanee

  9. Andrea sagt:

    Huhu Martin 🙂

    Mit etwas Verspätung heute mein Gegenbesuch. Tatsächlich entdecke ich da auch ein Buch, was noch auf meinem SuB liegt: Drachemahr. Momentan reizt es mich aber nicht so sehr, deswegen wirds wohl noch ein Weilchen im Regal bleiben^^ die anderen Bücher kenne ich teils vom sehen her.

    Lieben Gruß & schöne Pfingsten
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.