Zoobesuche im August

Eher ungewöhnlich für uns gab es im August eine längere Zooreise, so we sie normalerweise im September stattfand (nur in diesem Jahr eben nicht), aber wir nahmen eine Hochzeit zum Anlass, um einige Zoos in Deutschland zu besuchen.
Corona-Einschränkungen gab es fast keine mehr nur in manchen Zoos/Wildparks waren Häuser geschlossen, da eine Übertragung Mensch/Tier oder Tier/Mensch nicht auszuschließen war.
Ich gebe natürlich nur eine Momentaufnahme der besuchten Zoos, informativer sind dabei die Zoopresseschau und die Zootierliste (was den Tierbestand betrifft)

Baustelle für asiatische Tiere (Tiergarten Nürnberg)

Tiergarten Nürnberg
Mein letzter Besuch im Tiergarten Nürnberg war im Oktober 2021.
Seit dem hat sich doch einiges getan. Das Tapirhaus ist immer noch geschlossen, aber die Schabrackentapire sind wieder im Tierbestand. Bei den ehemaligen Hirschanlagen wird nach wie vor gebaut. Asiatische Tiere sollen dort ihr neues Zuhause finden. Die Wasserbüffelanlage ist bereits fertig und bewohnt.

Wildpark Bad Mergentheim
Mein letzter und bisher erster Besuch im Wildpark Bad Mergentheim war 2016. Veränderungen sind mir nicht aufgefallen, aber das ist auch nicht ungewöhnlich. Zoos verändern sich schneller als Wildparks, jedenfalls meiner Beobachtung nach.

Baustelle Kleines Affenhaus (Zoo Heidelberg)

Zoo Heidelberg
Mein letzter Zoobesuch war im Oktober 2021, allerdings nur im Rahmen des Zooleuchtens (welches es 2022 nicht geben wird … aufgrund der Situation verständlich, aber auch schade). Der letzte „richtige“ Zoobesuch war im Juli 2021. Am kleinen Affenhaus wird noch gearbeitet. Die ehemalige Luchsanlage steht immer noch leer (und soll für Kolkraben vorbereitet werden). Sifakas sind wieder (oder immer noch) im Bestand.

Zoo Neuwied
Mein letzter Besuch in Neuwied war 2015 und seit dem hat sich einiges getan. Und auch für die Zukunft stehen noch einige Bauvorhaben an: Derzeit wird an einer großen Anlage für Kraniche gearbeitet, sowie eine Südamerikaanlage und eine begehbare Voliere mit australischen Vögeln.
Seit meinem letzten Besuch hat sich aber auch einiges getan. So ist die Prinz Maximilian zu Wied Halle fertig gestellt. Dort wird dem Besucher ein kleiner Nachttierbereich geboten und ein großes Tierhaus mit Pakas, Tamanduas, Tapiren und Tayras … um nur einige zu nennen.
Eine Anlage für europäische Amphibien steht kurz vor der Vollendung (oder ist es bereits).
2017 „entstand“ der Volierenbereich Avimundo. Die alten Volieren des Kakaduhauses waren veraltet und wurden renoviert. Dort findet man nun nicht nur Papageien, auch Nashornvögel und Tukane haben dort eine neue Heimat gefunden.
Seit Oktober 2021 steht die „Else Schütz-Zooschule“ am Rande des Spielplatzes. Im Foyer befinden sich Terrarien und Toiletten. In der Zooschule selbst gibt es drei Unterrichtsräume, die durch schalldichte Trennwände voneinander getrennt werden können, aber auch zu einem großen Raum verbunden werden können.

Tierpark Bochum
Mein letzter Besuch im Tierpark und Fossilium Bochum war im September 2020. Sieht man von einigen Veränderungen im Aquarium und Terrarium ab (dort wird ja ständig renoviert) kann ich mich nicht erinnern, dass der Zoo eine begehbare Kattaanlage hatte. Jetzt hat er diese, welche im Rahmen von Führungen auch Besuchern zugänglich ist.

Zoo Wuppertal
Der letzte Besuch im Zoo Wuppertal war im Juni 2019. Nicht mehr im Bestand sind Eisbären und Biber. Die Eisbärenanlage wird nun für die Seelöwen umgebaut, über die Nutzung der Biberanlage muss noch entschieden werden.
Die Flugvoliere Aralandia ist inzwischen für Besucher begehbar. Dort leben Hyazintharas, Sonnensittiche, Flamingos und Pudus.
Derzeit wird an einer neuen Anlage für Rote Pandas gearbeitet.

Ehemaliger Standort des Affenhauses (Zoo Krefeld)

Zoo Krefeld
Der letzte Besuch im Krefelder Zoo war ebenfalls im Juni 2019. Seit dem hat sich einiges geändert. 2020 ist das Affenhaus abgebrannt, vor Kurzem haben die überlebenden Schimpansen ihre neue Außenanlage betreten. Die Fläche des Affenhauses ist derzeit unbenutzt. Säbelantilopen befinden sich nicht mehr im Zoo, dafür Oryxntilopen und die Pelikanlagune ist fertig.

Tierpark Hamm

Madagaskarhaus (Tierpark Hamm)

Mein letzter und bisher einziger Besuch war 2015. Aber es tut sich einiges im Tierpark. Neu ist seit kurzem das Madagaskarhaus mit Freianlagen für Kattas und Weißkopfmakis. Aber nicht nur Lemuren sind zu sehen. Aktuell werden das ehemalige Raubtierhaus und das Naturkundemuseum abgerissen. Auch sonst wirkt der Tierpark wie eine große Baustelle und man kann gespannt sein, was sich in den nächsten Jahren verändert. 2020 entstand ein neuer Spielplatzbereich, die Fabeltier-Erlebniswelt. Während meines Besuchs waren viele begehbare Anlagen geschlossen, ich kann allerdings nicht sagen, ob das ein Dauerzustand ist (aber ich glaube das nicht). Inwieweit sich der Tierbestand in den letzten sieben Jahren verändert hat kann ich nicht sagen. Ich sollte vielleicht öfter nach Hamm fahren, alleine schon um die Fortschritte der Bauvorhaben zu beobachten.

Zoo Osnabrück

Tja … 10 Jahre … mein letzter Besuch in Osnabrück war 2012. Und was hat sich seit dem verändert? Vermutlich viel.
Seit Kurzem gibt es die Wasserwelten Mariasiel mit Seehunden, Seelöwenn, Humboldt-Pinguinen, Rosa-Pelikanen. Die Vogelanlagen sind begehbar. Die alten Seelöwenanlagen stehen leer. Ebenfalls neu sind die Anlagen für Trampeltiere, eine neue Anlage für Rote Pandas ist im Bau. Die alte Anlage soll für Siamangs vorbereitet werden.

Wisentgehege Springe
Der letzte und bisher einzige Besuch im Wisentgehege Springe war 2013. Das ist fast 10 Jahre her, aber große Veränderungen sind mir nicht aufgefallen, aber nach so langer Zeit hat das kaum etwas zu bedeuten. Derzeit wird an einer neuen Vielfraßanlage gebaut. Europäische Nerze sind nicht mehr im Bestand, auch der Mink ist bereits etwas älter (aber nicht weniger aktiv)

Zoo Halle

Picknickplatz (Zoo Halle)

Der letzte Besuch im Bergzoo war im Juni 2021. Seit dem sind die damaligen Baustellen fertig gestellt, derzeit findet man nur noch kleinere Baustellen. Im Raubtierhaus findet man derzeit Erdferkel, Leoparden finden sich nicht mehr im bestand.
Beim Streichelzoo ist ein Picknickplatz entstanden. Leider habe ich den Teil dahinter, die sich im Umbau befindliche Reilsalm bei meinem besuch nicht besichtigt (aus irgendeinem Grund habe ich das vergessen), aber auch diese ist fertig. Was es dort zu sehen gibt werde ich bei meinem nächsten Besuch im Zoo feststellen können.

Erdferkelanlage (Zoo Halle)

Tierpark Chemnitz

Mein letzter Besuch im Tierpark Chemnitz war im Februar. Inzwischen ist der eiszeitspielplatz fertig. Interessant für Tierfreunde ist die dazugehörige Voliere, die Zieseln, Blauracken, Alpensteinhühner, Felsentauben und Landschildkröten ein neues Zuhause bietet.

Wildpark Hundshaupten
Der letzte Besuch des Wildparks war im August 2021. Die Uhuvoliere steht immer noch leer (bzw. ist im derzeitigen Zustand auch nicht benutzbar). Bei den rentieren wurde gebaut, aber es war kein Toilettenhäuschen wie ich dachte. Neben dem Rentiergehege und Gegenüber findet man nun eine Dauerausstellung zum Thema Samen und Rentiere.

Dieser Beitrag wurde unter Zoobesuch - Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.