Zoobesuche im April

Im Rahmen eines Ausflugs (ins Altmühltal) und einer kleinen Zooreise (in den Harz) wurden neben neuen Zoos auch einige bereits bekannte besucht.

Vogelpark Abensberg
Schon seit einiger Zeit sind die Veränderungen des Parks eher negativer Art. Neubauten oder Renovierungen gibt es kaum und die großen Wasserflächen bieten aufgrund von Wasserarmut einen eher trostlosen Anblick. Das merkt man bei den Flamingos, die eher schlammbraun als rosa sind.

Tierpark Halberstadt
Auch wenn der Tierpark keinen sehr gepflegten Eindruck macht und teilweise etwas vernachlässigt wirkt, gibt es auch kleine Veränderungen.
Der letzte Wolf wurde in den alternativen Bärenpark in Worbis abgegeben, die Anlage wird jetzt von Bennettkängurus bewohnt.
Bei den Eulenvolieren wird gebaut/renoviert.

Tiergarten Bernburg
Die Anlage der Weißlippenhirsche wurde erneuert.
Derzeit wird für die Luchse gebaut.
Die ehemalige Rehanlage (gegenüber von Luchs und Uhu) steht immer noch leer und ungenutzt. Ich würde mir ja eine Neugestaltung wünschen.

Wildpark Christianental, Wernigerode
Mir sind keine Veränderungen seit meinem letzten Besuch aufgefallen. Im Vergleich zu anderen in diesem Monat besuchten Zoos (Abensberg und Halberstadt) macht der Wildpark trotz keiner sichtbaren Veränderungen keinen heruntergekommenen sondern einen gepflegten Eindruck.

Zoo Aschersleben
Veränderungen im Tierbestand sind mir nicht aufgefallen.
Das Affenhaus ist derzeit geschlossen und soll demnächst renoviert werden.

Tierpark Eisenberg
Veränderungen im Tierbestand sind mir nicht aufgefallen. Baustellen hat der kleine Zoo derzeit auch nicht aufzuweisen.

Wildpark Mehlmeisel
Mein erster Besuch war kurz nach der Eröffnung des Wildparks. Inzwischen sind alle Volieren/Anlagen fertig gestellt. Besonders besucherfreundlich sind die Volieren nicht, die größeren Anlagen geben den Tieren gute Versteckmöglichkeiten.
Der Wildpark hätte viel Potential, aber aus Sicht der Besucher stellt er eher eine Enttäuschung dar (vor allem, da die Tiere meist nicht zu sehen oder zu weit weg sind).

Dieser Beitrag wurde unter Zoobesuch - Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.