TTT: Deine 10 buchigen Highlights aus dem ersten Halbjahr 2022


Heute gibt es eine Art Zwischenbilanz … meine bisherigen Highlights aus diesem Jahr. Ich werde mich auf Neuerscheinungen beschränken, auch wenn mein SuB einige Highlights zu bieten hatte, aber die Auswahl ist tatsächlich groß (liegt aber auch daran, dass ich viel lese und höre … da kommt doch so einiges zusammen).
Ima Ahorn: Haunted Highlands – Tot mit Garten
Oliver Dirr: Walfahrt
Kristian Corfixen: Die Krankenschwester
Julia Herne: Die Toten von St. James
Jeannine Meighörner: Die silberne Riesin
James Norbury: Großer Panda und Kleiner Drache
Darius Quinn: Die letzte Prophezeihung des Frank Fischers
Josef R. Reichholf: Stadt, Land, Fuchs
Hauke Schlüter: Zehn Gäste und ein Mord
Caleb Smith: Löffelweise Hoffnung

Mehr Highlights gibt es bei Aleshanee

Dieser Beitrag wurde unter Top Ten Thursday veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu TTT: Deine 10 buchigen Highlights aus dem ersten Halbjahr 2022

  1. Guten Morgen Martin,

    da sind ja mal wieder einige interessante Bücher dabei! Löffelweise Hoffnung zum Beispiel, oder Haunted Highlands klingt auch gut. Walfahrt schau ich mir auch mal näher an.
    Ich habe dieses Halbjahr noch nicht soo viel gelesen, aber es waren viele dicke Bücher dabei.

    Viele Grüße
    Kerstin

  2. Mikka sagt:

    Hallo Martin,

    von diesen Büchern kenne ich noch keins, aber ich sehe ein paar, die mich reizen würden! Vor allem „Walfahrt“, „Die Krankenschwester“ und „Die Toten von St. James“.

    Meine Highlights:
    https://wordpress.mikkaliest.de/top-ten-thursday-highlights-aus-dem-ersten-halbjahr-2022/

    LG,
    Mikka

  3. Petra Berger sagt:

    Hallo Martin heute kenne ich kein einziges Buch von dir und ich werde auch keines notieren. Der SUB ist hoch genug. Ich habe bisher nicht so viel lesen können. Der neue Job hat Zeit geraubt und jetzt im Urlaub waren wir jeden Tag wandern das ich abends echt alle war. Liebe Grüße Petra

    • Martin sagt:

      Hallo Petra,
      danke dass du trotz deines Urlaubs bei mir vorbei gesehen hast. Ich habe heute ein oder zwei Bücher für meine Wunschliste gefunden, das war auch schon mal mehr. Aber zumindest lasse ich mich nicht zu Spontankäufen verleiten, das passiert ganz ganz selten (und dann landen die Bücher doch auf dem SuB).
      Ich kann aber auch verstehen, dass du im Moment wenig liest … wenn der Job anstrengend ist hat man oft keine Lust mehr zu lesen und im Urlaub .. wenn man ständig unterwegs ist hat man auch keine Zeit. Aber LESEN ist ja nicht alles.
      LG
      M

  4. Monika sagt:

    Hi Martin,

    von deinen Büchern kenn ich heute ausnahmsweise gar keines. Sonst ist mir ja wenigstens noch der Autor bekannt 😉 Die Toten von St. James hören sich aber sehr gut an, so dass sie gleich mal auf die eh schon lange Wunschliste wandern.

    Mein TTT: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-53

    LG,
    Moni

  5. Sabine sagt:

    Hallo Martin,

    ich kenne bisher auch kein Buch deiner vorgestellten – aber „Die Krankenschwester“ werde ich mir mal genauer anschauen, das klingt spannend!

    LG Sabine

  6. Aleshanee sagt:

    Hi Martin!

    Also heute wächst meine Wunschliste wirklich beständig muss ich sagen! Hattest du Bücher von Ima Ahorn schonmal beim TTT dabei?? Ich kann mich echt nicht erinnern! Das Cover von Tot im Garten spricht mich mal wieder an *lach* und deine Rezension klingt auch total spannend sowie unterhaltsam. Eine sehr schöne Mischung. Aber auch auf die andere Reihe von ihr hast du mich jetzt neugierig gemacht. Wobei ich zugeben muss, das Cover von Band 1 mit dem Huhn schreckt mich jetzt eher ab xD ABER davon lass ich mich natürlich nicht abhalten, kommt beides mal auf die Wunschliste!

    Ebenfalls spricht mich noch das Buch mit dem Panda an, das klingt total schön und ich hab auf (A) auch schon einen kleinen Blick auf die Seiten werfen können. Das muss auch auf die Wunschliste 😀

    Liebste Grüße, Aleshanee

    • Martin sagt:

      Hallo Aleshanee,
      die Bücher von Ima Ahorn erwähne ich hin und wieder, ich finde sie sehr unterhaltsam. Und gerade das Huhn hat mich interessiert, das macht das Cover schon sehr vielversprechend. Inzwischen gibt es neue Cover, aber die gefallen mir nicht so: Rezension: Die Geschichte der Hexe und Cover
      Das Pandabuch ist echt niedlich, ein bisschen Philosophie für zwischendurch und niedliche Zeichnungen, mit einer Tasse Tee genau das richtige zum Abschalten und Entspanne.
      LG
      M

      • Aleshanee sagt:

        Ich hatte gestern direkt mal geschaut und schon gesehen, dass sie die Cover verändert haben.
        Ich finde die neuen nicht schlecht, aber sie sehen so völlig anders aus, da hab ich direkt eine völlig andere Vorstellung von der Geschichte dahinter. Da hätte ich eher ein Kinderbuch erwartet… gut dass ich es durch dich besser weiß 🙂

  7. Andrea sagt:

    Guten Morgen Martin 🙂

    Ich hab gerade auch mal durch meine Liste geschaut, die meisten Bücher sind tatsächlich auch Neuerscheinungen aus diesem Jahr. Und die 2, die es nicht sind, sind von den letzten Monaten aus dem letzten Jahr^^ ist aber nur Zufall.
    Von deiner Liste kenne ich bisher kein einziges Buch :O spontan reizt mich aber auch keins.

    Lieben Gruß
    Andrea

  8. Vanessa sagt:

    Hallo Martin,
    Zehn Gäste und ein Mord hatte ich auch gelesen und mochte den Krimi sehr gerne. Ich fand, glaube ich, gerade die Mischung aus klassischem Krimi und moderner Technologie-Umgebung sehr cool. Tatsächlich gehörte der Krimi auch zu meiner engeren Auswahl an Highlights des ersten Halbjahres. ^^
    Liebe Grüße
    Vanessa

  9. KiraNear sagt:

    Hallo^^

    Leider kenne ich keines deiner Bücher, aber das eine oder andere Cover sieht schon niedlich aus, mit dem Kaninchen und dem Fuchs 🙂

    Lg,
    Kira

Schreibe einen Kommentar zu Sabine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.