TTT: 10 Bücher, die ich mehr als 1 x gelesen habe


Heute sucht Aleshanee Bücher, die ich mehr als einmal gelesen habe. Diejenigen, die bei mir öfter vorbeischauen werden sich wohl denken können, welche Autoren sich darunter befinden. Aber das schöne an diesem Thema ist auch, dass ich wieder ein paar Kindheits/Jugenderinnerungen auffrischen darf.

Bram Stoker: Dracula

Douglas Adams/Marc Carwardine: Die letzten ihrer Art
Michael Crichton: Dinopark
Agatha Christie: Vier Frauen und ein Mord
Colin Dann: Als die Tiere den Wald verließen
Michael deLarrabeiti: Die Borribles
Stephen King: Der Nebel
Anne McCaffrey: Die Welt der Drachen
Jules Verne: Reise zum Mittelpunkt der Erde
H. G. Wells: Die Insel des Dr. Moreau

Bei Aleshanee findet man mehr.

Dieser Beitrag wurde unter Top Ten Thursday veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu TTT: 10 Bücher, die ich mehr als 1 x gelesen habe

  1. Petra Berger sagt:

    Guten Morgen,
    je mehr Blogs ich lese, desto mehr Bücher fallen mir ein, die ich heute auch hätte nennen können. Ich habe ja vor zwei Jahren die ersten Bände der Drachensaga von Pern erneut gelesen. die wären also auch ein Kandidat gewesen. Jules Verne habe ich als junger Mensch geliiebt, damals gab es noch nicht so viel Auswahl, da hat man ein Buch gerne mal doppelt gelesen. Bei mir war es aber in 80 Tagen um die Welt. Die Borribles habe ich in einer Sonderausgabe, die wären auch ein reread wert. Allerdings ist mein SUB so unendlich. Ich durfte gerade alle meine Bücher in Kisten packen, weil es im Buchzimmer geschimmelt hat. Dabei hab eich Bücher entdeckt. *Seufz*. Gerade räume ich wieder alles ein und ca. 50 habe ich schon aussortiert. Nicht einfach. Trotzdem lese ich gerne einige Bücher immer mal wieder. Als die Tiere den Wald verließen habe ich auch noch. Gebe ich auch nicht her. Von Crichton habe ich Timeline schon 2x gelesen. Dino Park nie. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Ich habe Urlaub und darf heute weiter Bücher auspacken und die Regale wieder füllen. LG Petra

    • Martin sagt:

      Hallo Petra,
      ich behalte nur noch selten Bücher, ich habe einfach nicht den Platz und da die Wahrscheinlichkeit eines rereads eher gering ist sind es meist Sachbücher, die bleiben.
      TIMELINE habe ich nie gelesen, dafür gibt es andere Bücher von Crichton, die ich mehr als einmal gelesen habe, allerdings wohl keines so oft wie DinoPark.
      LG
      M

  2. Guten Morgen Martin,

    Stephen King hab ich auch auf der Liste, aber mit einem anderen Buch. Ich kenne Jurassic Park, aber als Film und natürlich Jules Verne, wobei ich es nie gelesen habe. Ich lese keine Bücher mehrfach, dafür gibt es zu viele schöne Bücher. Als Alternative höre ich mir die Geschichten dann aber hin und wieder als Hörbuch an.

    Viele Grüße
    Kerstin

    • Martin sagt:

      Hallo Kerstin,
      ich habe früher Bücher öfter mehrmals gelesen, vor allem als Kind bleibt einem ja nichts anderes übrig. Inzwischen kommt das nur noch vor wenn ich in Erinnerungen schwelge und das eine oder andere Buch wieder zur Hand nehme um zu sehen, ob es mich immer noch so begeistert wie früher.
      LG M

  3. Monika Grasl sagt:

    Servus Martin,

    da springen mich einige Cover an, die ich kenne. GEmeinsam haben wir sie heute allerdings nicht.
    Dino Park geht ja immer und Verne ebenfalls. Die Welt der Drachen hab ich bisher noch nicht gekannt – wieder was neues für die Buch- und Leseliste 😉

    Mein TTT heute: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-22

    Liebe Grüße,
    Moni

  4. Sunita sagt:

    Ich kenne von manchen deiner Bücher auf der Liste die Filme (Jurrasic Park, Der Nebel, Jules Vernes Reise zum Mittelpunkt der Erde), aber nicht die Bücher. Hier geht es zu meiner TTT Liste.

  5. Aleshanee sagt:

    Hi Martin!

    Hihi, du schreibst von Kindheitserinnerungen und als erstes springt mich Dracula an xD

    Von „Als die Tiere den Wald verließen“ kenne ich nur die Serie.
    Bei Agatha Christie bin ich ja noch ziemlich am Anfang, obwohl ich mittlerweile schon recht viele Poirot Bücher gelesen habe – unter anderem auch „Vier Frauen und ein Mord“. Ich mag bisher eigentlich alle sehr gerne! Nur die mit den Kurzgeschichten sind nicht so meins, auch wenn mir die auch gefallen.

    Der Nebel und Jurassic Park hab ich vor kurzem das erste Mal gelesen: klasse Geschichten!
    „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ ist bei mir eine Kindheitserinnerung <3 Das hab ich mit 11 oder so gelesen, mochte ich sehr!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    • Martin sagt:

      Hallo Aleshanee,
      wenn du wüsstest was ich für Bücher in meiner Kindheit gelesen habe… da ist Dracula noch harmlos…
      ALS DIE TIERE DEN WALD VERLIESSEN .. von der Serie habe ich die erste Folge gesehen, war aber von der Synchronisation nicht begeistert und habe nicht mehr weiter gesehen.
      LG M

  6. Andrea sagt:

    Hallo Martin 🙂

    Vom sehen her bzw. dem Namen nach kenne ich einige der Bücher, gelesen habe ich bisher aber keins. Mein Papa ist immer der Meinung, dass ich Dracula mal lesen sollte … irgendwann kommt das vielleicht noch^^

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Rereads

  7. Hallo Martin,
    etwas verspätet kommt jetzt noch der Gegenbesuch 🙂 Ich hatte die letzten Tage Nachtdienst und war nur wenig am PC.
    Aus deiner Liste kenne ich viele Cover zwar vom Sehen, aber ich habe von deiner Auswahl tatsächlich noch nichts gelesen, nicht mal die Reise zum Mittelpunkt der Erde.
    „Die Welt der Drachen“ spricht mich vom Cover her an, das schaue ich mir mal etwas näher an. 🙂
    Liebe Grüße
    Dana

Schreibe einen Kommentar zu Petra Berger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.