Zoobesuche im Juli

Etwas später als gewohnt (viel später) aber Urlaubsbedingt kommt das Zoobesuch-Update diesmal erst Ende August.
Im Rahmen einer Führung haben wir auch den Tierpark Hellabrunn besucht, allerdings haben wir den Tierpark dabei nur auszugsweise gesehen.
Und nach langem, gab es im Augsburger Zoo wieder eine Dschungelnacht.
Eine kleine Zooreise führte uns aber auch nach Hessen (und Baden-Württemberg).

Tierpark Hellabrunn
Der letzte Besuch im Tierpark war im Januar. Nachdem unser Besuch im Rahmen einer Führung stattfand haben wir nur Teile des Tierparks gesehen. Aber einige Neuerungen haben wir zu Sehen bekommen.
Die Flamingoanlage ist fertig und hat nun ein Netz bekommen.
Die Löwenanlage ist fertig, vollständig haben wir sie nicht sehen können, nur teilweise (ich werde darauf wohl bei einem späteren Update eingehen).
Teile des Urwaldhauses werden renoviert und sind für die Besucher nicht einsehbar. Schimpansen und Gorillas sind aber zu sehen, ebenso die Riesenschlangen, Schildechsen und Schlammspringer.
An der Wolfsanlage wird noch gebaut

Außenanlage der Schimpansen (Zoo Augsburg)

Zoo Augsburg
Mein letzter Besuch im Zoo war im Januar. Die Außenanlage für die Schimpansen ist inzwischen fertig, am Haus selber wird noch gebaut,
Die ehemaligen Bergtieranlagen (mit Ausnahme der Steinbockanlage) stehen immer noch leer, sind für Besucher (natürlich) nicht betretbar und verfallen immer mehr. Ich bin gespannt wann und ob dort etwas Neues entstehen wird. Wäre schade, wenn dieser Teil des Zoos ungenutzt bleiben würde.
Es gibt auch neue Hinweisschilder, welche auf die Aufgaben eines Zoos und des Augsburger Zoos insbesondere hinweisen.

5. Zooreise
Vivarium Darmstadt
Mein letzter Besuch im Vivarium Darmstadt war im Oktober 2021. Veränderungen im Tierbestand sind mir nicht aufgefallen.

Zoo Frankfurt
Auch im Frankfurter Zoo war ich zuletzt im Oktober 2021. Neu sind Pinselohrschweine bei den Bongos. Einige Aquarien im Exotarium werden renoviert, aber das ist Normalzustand. Leider ist die ehemalige Antarktispinguinanlage nach wie vor ungenutzt.

Opel-Zoo
Der letzte Besuch im Opel-Zoo war ebenfalls im Oktober 2021. Inzwischen ist die Anlage für Löffelhunde fertig. Der Philosophenweg wurde für Außenstehende gesperrt, der Zoo bildet nun eine Einheit, das untere Kassenhäuschen ist nun unbenutzt. Einwohner Kronbergs können Durchgangskarten erhalten, die ihnen die Nutzung des Philosophenwegs ermöglicht. Seit dem 1. August 2022 steht für die Durchgangskarten-Inhaber auch die vorgesehene Technik für den Ein- und Ausgang zur Verfügung. Der Philosophenweg ist allerdings nur von einer Seite betretbar und von der anderen verlassbar.
Die Madagaskarvoliere ist allerdings nach wie vor nur im Rahmen von Führungen besuchbar.

Fasanerie Wiesbaden
Mein letzter Besuch in der Fasanerie Wiesbaden war 2017. Viel hat sich meiner Erinnerung nach nicht geändert, aber die Fischotteranlage wird derzeit neu gebaut.

Vogel- und Kleintierhaus (Wilhelma)

Wilhelma
Und noch ein Zoo, den ich zuletzt im Oktober 2021 besucht habe (der Besuch während des Christmas Gardens 2021 kann man kaum als Zoobesuch zählen).
Das Vogel- und KLeinsäugerhaus ist fertig (und zeigt einige neue Tierarten, die man vorher in der Wilhelma nicht gesehen hat, wie etwa
Gebaut wird aber nach wie vor: Am Koalahaus, an einem asiatischen Bauernhof und der Erweiterung der Tigeranlage (dort wo sich die Takine befanden, die es nun nicht mehr in der Wilhelma gibt).

Tiergarten Friedrichsau
Mein letzter Besuch im Ulmer Tiergarten war im Juli 2021. Große Veränderungen sind nicht zu sehen, die ehemaligen Damhirsch- und Braunbärenanlagen haben (abgesehen von Kamerunschafen und Emus) keine neuen Bewohner.
Die Känguruanlage wird renoviert, ebenso wie einige Aquarien/Terrarien.

Die wöchentliche Zoopresseschau gibt einen besseren Überblick über die Veränderungen der Zoos im deutschsprachigen Raum.

Dieser Beitrag wurde unter Zoobesuch - Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.