5. Zooreise 2022 – Gebrüder Grimm und Co

Märchenhaft wird es auf dieser Zooreise, und das nicht nur weil wir (vielleicht) auch Wölfe sehen werden. Der eigentliche Grund dieser Reise, die natürlich mit dem einen oder anderen Zoobesuch verknüpft wird, ist kultureller Natur: Die Gebrüder-Grimm-Festspiele in Hanau.
Die Brüder Grimm Festspiele Hanau sind jährlich von Mitte Mai bis Ende Juli stattfindende Freilichtspiele in Hanau. Mit derzeit ca. 80 000 Besuchern pro Saison gehören die Festspiele in Hanau zu den größten Freilichtspielen Hessens. Seit 1985 werden jährlich mehrere Märchen aus den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm dramatisiert und im Schlosspark von Schloss Philippsruhe aufgeführt. Dabei handelt es sich zum Teil um Theaterstücke, aber auch im Musicals und es ist nicht zwingend, dass es sich dabei auch um Märchen der Gebrüder Grimm handelt.
Mehr zu den Festspielen gibt es hier.
Wir werden uns DROSSELBART und BRÜDERCHEN UND SCHWESTERCHEN ansehen.

Und so sieht die Planung aus:

21. Juli
Das Highlight des Tages soll BRÜDERCHEN UND SCHWESTERCHEN sein.

Aber dazu muss man auch erst nach Hanau.
Geplante Ziele auf dem Weg dorthin sind Ludwigsburg (Blühendes Barock) und das Vivarium Darmstadt.
Das Blühende Barock hatten wir bereits im letzten Jahr ins Auge gefasst, aber da war es uns nicht vergönnt. Ich hoffe Versuch zwei wird erfolgreicher… Immerhin ist es ein Donnerstag und wir werden verhältnismäßig früh dort sein.
Aber man darf gespannt sein … sollte es nicht klappen weil die Parkplatzsituation wieder chaotisch ist werde ich mir eine Alternative aus den Fingern sagen müssen. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

22. Juli

Abgesehen von DROSSELBART stehen folgende Ziele auf dem Programm:
Zoo Frankfurt
Opelzoo
Hanau ((Märchenpfad, Bismarckturm, Gebrüder Grimm Denkmal)

23. Juli
Die Gebrüder Grimm Festspiele dauern noch an, aber wir haben dort gesehen was wir sehen wollten … und wer weiß, vielleicht interessiert uns das Programm 2023 auch.
Aber wir sind noch nicht auf dem Heimweg, sondern erkunden noch etwas die Umgebung.
Geplant ist folgendes:
Wiesbaden (Fasanerie, Neroberg mit Bergbahn)
Frankfurt (Kobelt-Zoo, Palmengarten, Maintower, Goetheturm)
Eventuell machen wir noch eine Fahrt auf dem Main oder/und eine Fahrt mit dem ebbelwei-Express.

Oder wir übernehmen uns bei der Planung und machen nicht einmal die Hälfte davon …

24. Juli
JETZT fahren wir nach Hause. Unterwegs machen wir Halt in der Wilhelma und in der Charlottenhöhle.

Und dann bereiten wir uns auf die nächste Zooreise vor, die bereits Anfang August startet … mit Zoos, Kultur und einer Hochzeit.

Nebenbei bemerkt: Auch wenn ich morgen Richtung Hanau unterwegs bin, einen Beitrag zum Top Ten Thursday wird es trotzdem geben, immerhin habe ich einen vorbereiteten Beitrag. Ich werde nur bei den anderen Teilnehmern nicht unbedingt zeitnah vorbeischauen können.

Dieser Beitrag wurde unter Zoo-Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.