TTT: Weihnachtsspecial


Wie in den letzten beiden Jahren auch, gibt es auch 2020 ein Weihnachtsspecial.
2018).
2019
Und obwohl ich viel lese wird die Wahl der Bücher immer schwieriger, denn man (ich) will sich (mich) nicht wiederholen. Und besonders weihnachtlich sind meine Bücher auch nicht (Ausnahmen bestätigen nur die Regel)

Ein Cover so weiß wie Schnee: Irene Pepperberg: Alex und ich
Ein Titel den du mit Weihnachten verbindest: Roald Dahl: Charlie und die Schokoladenfabrik (fragt nicht warum, aber irgendwie ist das ein passender Weihnachtsfilm … die Buchvorlage habe ich aber noch nicht gelesen)
Eine Geschichte mit Charakteren, die zueinander haltenNadine Erdmann: Aquilas
Eine Handlung die im kalten Norden stattfindetJules Verne: Reisen und Abenteuer des Kapitän Hatteras
Ein Buch das du geschenkt bekommen hastKazuaki Takani: Extinction (geschenkt  bekommen habe ich es zu Weihnachten 2019, gelesen habe ich es aber noch nicht)
Eine Geschichte die in der Weihnachtszeit spielt: Clark C. Clever: Täglich grüßt der Cyborg
Eine Geschichte mit Kindern als Helden: Calin Noell: Drõmar – Ehre und Wut
Ein Buch das in mindestens 10 Sprachen übersetzt wurdeAgatha Christie: Die vergessliche Mörderin
Eine Geschichte mit Figuren aus der Mythologie: Schwein gehabt, Zeus
Ein Buch mit einer märchenhaften Atmosphäre: Benedict Mirow: Die Chroniken von Mistle End 1

Mehr Bücher gibt es bei Aleshanee.

Dieser Beitrag wurde unter Top Ten Thursday veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu TTT: Weihnachtsspecial

  1. Aleshanee sagt:

    Schönen guten Morgen!

    Da hast du doch eine prima Auswahl gefunden! Weihnachtlich müssen die Bücher ja nicht sein – nur die Aufgaben sollen zumindest ein bisschen nach Weihnachten klingen 😀

    Ohhh, Charlie und die Schokoladenfabrik! *.* Der Film ist ja so cool und ja, du hast recht, der passt auch irgendwie zu Weihnachten. Das Buch kenne ich leider auch (noch) nicht.

    „Die vergessliche Mörderin“ hab ich noch nicht gelesen, aber ich mache langsam und stetig Fortschritte in der Poirot Reihe 🙂
    „Aquilas“ wartet auf meinem SuB, und Extiction hab ich schon gelesen. Ich fands nicht schlecht, hätte es mir aber besser erwartet.

    „Dromar“ sieht süß aus, ich glaube, das hab ich bei dir schonmal gesehen, das Cover kommt mir bekannt vor! Das könnte doch was für meine Wunschliste sein ^^
    Von Mistle End hab ich schon viel gehört, da sind ja viele sehr begeistert. Mich reizt es momentan nicht.

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Weihnachtstag und entspannte Feiertage: Lass es dir gut gehen 😉

    Liebste Grüße, Aleshanee

  2. Petra Berger sagt:

    Guten Morgen,
    eines haben wir gemeinsam, wir haben beide keine Weihnachtsbücher. Ich habe auch versucht, mich nicht zu wiederholen aber Guy Gavriel Kay war letztes Jahr auch dabei. Von Deinem letzten Beitrag habe ich ein Buch meinem Bruder geschenkt, dieses Woche wird es wohl Schwein gehabt, Zeus werden. Er mag skurrile Geschichten, seltsame Typen und Krimis, die völlig woanders spielen. Indien, Thailand, Tibet etc.
    Das Cover von Ehre und Wut finde ich beeindruckend. Das schaue ich mir mal an.
    Ich wünsche Dir und Deinen Liebsten ein wundervolles Fest und ein paar erholsame Tage. Bleibt gesund. LG Petra

  3. Sarah sagt:

    Guten Morgen Martin,
    Ich wünsche dir eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

    Gemeinsam haben wir heute nichts. Auch ich habe glaube ich nur einen oder vielleicht zwei Titel dabei, die weihnachtlich sind. Ansonsten tummeln sich so alle möglichen Bücher auf meiner heutigen Liste.

    Gelesen habe uch von deiner Liste zumindest Aqulias. Ich mag die Reihe sehr und muss bald auch unbedingt den zweiten Band lesen.

    Liebe Grüße
    Sarah

  4. Andrea sagt:

    Hallöchen Martin 🙂

    Ich hab mal ein Buch deiner Liste gelesen: Aquilas und muss dir da absolut zustimmen, die Charaktere halten dort wirklich sehr zusammen. Die Autorin macht es ihnen aber auch nicht gerade leicht.
    Schwein gehabt, Zeus kenne ich vom sehen her, eine Freundin hatte mir das Buch mal empfohlen, aber ich habs bisher nicht gelesen.

    Lieben Gruß und frohe Weihnachtstage 🙂
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.