TTT: 10 Bücher, in denen Wasser/das Meer eine besondere Rolle spielt

Heute sucht Aleshanee 10 Bücher, in denen Wasser/Meer eine besondere Rolle spielt.
Ich mag Wasser … und ich lese auch gerne Bücher mit Wasser, wobei es sich nicht um Piraten/Seefahrer-Romane handeln muss, diese finde ich (bisher) nur mäßig interessant.
Aber es gibt ja so viel mehr … und ich werde bei dieser Liste auf Aquaristik-Bücher verzichten, obwohl dort Wasser (offensichtlich) eine wirklich besondere Rolle spielt (oder hat schon mal jemand Goldfische in einem Blumentopf gehalten?)
Anscheinend bin ich heute wieder besonders albern, warum auch immer.
Aber um Humor geht es heute nicht, es geht um Wasser/Meer.
Hermann Melville: Moby Dick

Robert Hofrichter: Im Bann der Ozeane
Samantha Weinberg: Der Quastenflosser
Arthur Conan Doyle: Heute dreimal ins Polarmeer gefallenD
Morten A. Strøkness: Das Buch vom Meer
Marie Brennan: Die Reise der Basilisk
Jules Verne: Die Kinder des Kapitän Grant
H. P. Lovecraft: Berge des Wahnsinns
Agatha Christie: Der Tod auf dem Nil (Muss ich mehr zu diesem Klassiker der Kriminalliteratur sagen? Ich glaube und hoffe nicht)

Bernhard Kegel: Der Rote (ein Buch von meinem SuB)
Kaikoura, Neuseeland: Ein gewaltiges Seebeben verwandelt den malerischen Küstenstreifen binnen Minuten in eine Schlammwüste. Die Wale verschwinden und mit ihnen die Touristen. Nur der deutsche Biologe Hermann Pauli bleibt, der eigentlich in Neuseeland den Tod seiner Frau verwinden wollte. Jetzt streift er durch einen Ort der Verwüstung. Doch dann stellt er fest, dass das Seebeben auch etwas zutage gefördert hat, das die Welt um ihn herum in höchste Alarmbereitschaft versetzt.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich immer wieder dieselben Bücher beim TTT erwähne. Oft denke ich mir, eine Liste zu erstellen, um Bücher nicht ständig zu erwähnen, aber … diese Bücher scheinen es wohl auch verdient zu haben, immer wieder erwähnt zu werden.
Und der eine oder andere Klassiker sollte nicht in Vergessenheit geraten.
Es bleibt also alles so wie gewohnt … aber hin und wieder finden sich auch wieder andere Bücher in meinen Top Ten.

Ach ja, weitere Bücher zum heutigen Thema findet man bei Aleshanee.

Dieser Beitrag wurde unter Top Ten Thursday veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu TTT: 10 Bücher, in denen Wasser/das Meer eine besondere Rolle spielt

  1. Andrea sagt:

    Hey Martin 🙂

    Tatsächlich kenne ich von deiner Liste bisher noch kein einziges Buch. Der ein oder andere Autor sagt mir was, aber von denen habe ich bisher auch noch nichts gelesen.
    Die Bücher von Marie Brennan habe ich aber noch im Auge.

    Liebe Grüße
    Andrea

  2. Petra Berger sagt:

    Guten Morgen Martin, von deiner Liste kenne ich wenigstens mal ein paar Bücher. Jules Verne habe ich natürlich gelesen, das ist aber schon Jahre her. Und Tod auf dem Nil mit Maggie Smith schaue ich immer wieder gerne. Hercule Poirot Krmis habe ich kaum gelesen aber alle Filme geschaut und auch jetzt die neue Serie. Von Marie Brennan subbt Band eins, erst danach entscheide ich, ob ich die ganze Reihe möchte. Hab einen schönen Tag. LG Petra

    • Martin sagt:

      Hallo Petra,
      TOD AUF DEM NIL ist ein Klassiker. Den Ustinov-Film habe ich auch schon oft gesehen, aber auch die Theaterfassung ist sehenswert. Es ist einfach ein genialer Krimi an einem exotischen Schauplatz.
      David Suchet als Poiret ist aber auch genial. Die Bücher sind aber etwas besser, weil sie etwas enthalten, das weder in der Serie noch in den Filmen große Bedeutung findet: Der Blick des Außenstehenden auf den belgischen Schnüffler.
      LG
      M

  3. Aleshanee sagt:

    Schönen guten Morgen Martin!

    Ohhhhh da sehe ich ja direkt gleich drei Bücher die ich auch gelesen habe und an die ich leider absolut nicht gedacht hab O.O Vor allem das von Marie Brennan – wobei es vielleicht daran liegt dass ich den Band der Reihe als bisher schwächsten empfunden hab. Band 5 steht noch an, liegt aber jetzt endlich auf dem SuB bereit. Ich freu mich schon drauf!
    Wirst du ihre neue Reihe um den Onyxpalast denn auch lesen?

    Der Tod auf dem Nil und Moby Dick hätte ich ebenfalls nennen können, wobei das letztere mir ja nicht so wirklich gut gefallen hatte damals.

    Es lässt sich ja nicht vermeiden, dass man Bücher öfter beim TTT erwähnt – ich versuche ja auch die Themen möglichst abwechslungsreich zu gestalten, aber da es ja jede Woche stattfindet bleibt das einfach nicht aus 😉 Aber das macht ja auch nichts, es wechselt sich ja auch ein bisschen ab wer teilnimmt oder jemand neues der mitmacht kennt die Bücher ja dann noch nicht 🙂

    Das Polarmeer z. B. hab ich bei dir – glaub ich – noch nicht gesehen. Das kannte ich tatsächlich auch noch gar nicht, schau ich mir aber direkt mal näher an!

    Achja, und ab und zu gibts ja auch Themen zum SuB oder der Wunschliste – zumindest da sind dann mal ganz andere Bücher gefragt 😀

    Liebste Grüße, Aleshanee

    • Martin sagt:

      Hallo Aleshanee,
      natürlich will ich die nächsten Bücher von Marie Brennan auch lesen. Allerdings hängt das davon ab, ob ich diese als Rezensionsexemplare abstauben kann oder nicht. Dann muss ich sie nämlich zeitnah lesen … oder sie landen auf der WuLi…und das kann dann dauern bis sie auf dem SuB landen ,…
      Aber ich habe auf jeden Fall vor sie zu lesen.
      MOBY DICK habe ich als Kind gelesen, gefallen hat es mir auch nicht, aber ich gebe dem Buch noch eine Chance … auch wenn es erst einmal vor sich hinsubbt.
      Zum Thema Polarmeer:
      10 Bücher, die eine Zahl im Titel haben
      Weihnachtsspecial 2018
      Bücher zu 10 Elementen
      😉
      Aber es sind ja nicht immer dieselben 10 Titel, das wäre schon merkwürdig.

      Liebe Grüße
      Martin

      • Aleshanee sagt:

        Haha, ok, naja, bei so vielen Büchern und Titeln die man ständig um die Ohren gehauen bekommt, kann ich mir einfach nicht alles merken 😀 Ich muss ja oft sogar nachschauen ob ich es selber schon gelesen hab xD

        • Martin sagt:

          Das Gefühl kenne ich.
          Manchmal kommen mir Bücher bekannt vor und ich stelle fest, dass ich sie doch nicht gelesen habe und bei anderen kann ich mich nicht an den Inhalt erinnern, habe sie aber gelesen.
          Ich denke das liegt einfach an den Büchern, die man liest. Und mit dem Alter werden es mehr und mehr… und ich bin mir sicher, dass ich mich an viele Bücher nicht mehr erinnere.
          LG
          M

  4. Hallo Martin,

    bei dir ist es eine sehr interessante Liste. Das Buch von Agatha Christi kenne ich, die anderen sagen mir leider bisher nichts. Aber später werde ich sicher noch ein wenig ausgiebiger stöbern.
    Mir kommt es auch manchmal so vor, als landen immer wieder die selben Bücher auf meinen Listen, obwohl das dann doch nicht so ist 🙂

    Meine Top Ten

    Liebe Grüße
    Sabrina

  5. Nicole sagt:

    Hallo Martin 🙂

    jetzt ärgere ich mich, weil ich überhaupt nicht an „Der Tod auf den Nil“ gedacht habe. Das ist schon fast eine Schande, weil mir das buch richtig gut gefallen hat.

    „Heute dreimal ins Polarmeer gefallen“ kannte ich bisher noch nicht. Das Buch schaue ich mir näher an.

    Ha! Ja, das Gefühl habe ich übrigens auch. Ich bilde mir ebenfalls ein, dass ich ständig die gleichen Bücher aus dem Regal krame. Allerdings spricht das ja für die Bücher, denke ich.

    Liebe Grüße & einen feinen Abend,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    • Martin sagt:

      Hallo Nicole,
      natürlich verdienen es manche Bücher, immer wieder erwähnt zu werden.
      Aber ich habe oft das Gefühl, dass ich immer wieder dieselben Bücher erwähne, so als ob ich nichts anderes lesen würde.
      Liebe Grüße
      Martin

  6. Steffi sagt:

    Hey Martin,

    die Reihe von Marie Brennan habe ich schon so oft gesehen in letzter Zeit. Mir wurde sie auch schon wärmstens empfohlen.
    „Moby Dick“ ist auch ein Klassiker, den ich unbedigt mal lesen will.

    Hab einen tollen Abend.

    Ganz lieben Gruß

    Steffi

  7. Marina sagt:

    Hallo Martin, 🙂
    Fische im Blumentöpfe möchte ich wirklich nicht gerne erleben. 😀
    Und da sehe ich wieder die Autoren, die ich unbedingt ausprobieren möchte: Agatha Christie und Arthur Conan Doyle. Vor Agatha Christies Büchern stand ich tatsächlich erst letztens, aber es gab den ersten Band nicht. 😀
    Und ich habe beim TTT auch das Gefühl, dass ich oft dieselben Bücher zeige. 😀

    Liebe Grüße
    Marina

    • Martin sagt:

      Hallo Marina,
      die Bücher von Agatha Christie kann man (abgesehen vielleicht von den Büchern mit dem Ehepaar Beresford) lesen ohne das erste Buch zu kennen, die Bücher bauen nicht aufeinander auf und auch wenn diverse Personen immer wieder auftauchen wird selten Bezug auf frühere Fälle genommen.
      LG
      M

  8. Petrissa sagt:

    Hallo Martin,

    ich war schon gespannt, was Du wieder für spannende Bücher hast.
    Ich habe kürzlich erst den ersten Teil von Marie Brennan geschenkt bekommen und freue mich schon sehr.
    Heute dreimal ins Polarmeer gefallen, steht schon länger auf meiner WuLi und mit dem Buch vom Meer haben wir eine Gemeinsamkeit.

    Liebe Grüße
    die echte Petrissa ^^ (wenigstens Du hast es gemerkt 😀 )

    Mein Beitrag

    • Martin sagt:

      Hallo Petrissa,
      keine Ahnung wie diese Verwechslung zustande gekommen ist, ich fands nur lustig.
      Die Memoiren der Lady Trent haben mir echt gut gefallen, für Fans klassischer Abenteurromane (allerdings aus Frauensicht) eine echte Bereicherung.
      Auf das Buch vom Meer bin ich glaube ich sogar durch deinen Blog aufmerksam geworden.
      🙂
      Und ich liebe dieses Buch
      Liebe Grüße
      Martin

  9. Christin sagt:

    Hallo Martin,
    deine Liste hab ich mit großem Interesse durchgesehen. Tod auf dem Nil und Die Kinder des Kapitän Grant stehen für die nächste Zeit auf meiner Leseliste. Das Buch über den Quastenflosser muss ich mir so schnell wie möglich besorgen. Solche Themen find ich ja mega interessant.
    LG Christin

    • Martin sagt:

      Hallo Christin,
      freut mich, dass ich dir meine Liste gefallen hat und du auch neuen Lesestoff gefunden hast.
      LG
      Martin

Schreibe einen Kommentar zu Petrissa Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.