Archiv der Kategorie: Wissenschaft/Naturschutz

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

05.08.2019, Museum für Naturkunde – Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung Vom Moa bis zum Kakapo – Millionen Jahren Evolution in Neuseeland verloren oder bedroht Neue Forschungsergebnisse, an denen auch Luis Valente vom Museum für Naturkunde Berlin beteiligt war zeigen, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

29.07.2019, Georg-August-Universität Göttingen Hawaiis alte Inseln beheimaten die meisten Arten – Studie unter Leitung von Universität Göttingen, iDiv und UFZ Das Verständnis, wie die Biodiversität durch mehrere Kräfte geformt wird, ist entscheidend für den Schutz seltener Arten und einzigartiger Ökosysteme. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

24.07.2019, Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie Arbeitsgedächtnis von Schimpansen ähnelt unserem Anders als Menschen verwendeten die Schimpansen keine Suchstrategie, um die Aufgabe zu vereinfachen Frühere Studien zeigten bereits, dass Schimpansen ein exzellentes Langzeitgedächtnis besitzen. Bisher war allerdings wenig über ihr Arbeitsgedächtnis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

09.07.2019, Deutsche Wildtier Stiftung Großer Lauschangriff zum Schutz der Fledermäuse Lebt die seltene Mopsfledermaus in den Wäldern der Deutschen Wildtier Stiftung in Mecklenburg-Vorpommern? Fledermäuse sind faszinierende Tiere: Sie „sehen“ mit ihren übergroßen Ohren, die wie Satellitenschüsseln funktionieren. Über eine Art … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

01.07.2019, Deutsche Wildtier Stiftung Wenn der Hahn zum Helden wird Deutsche Wildtier Stiftung: Im Juli kommen die Rebhuhn-Küken auf die Welt Die jungen Hühnervögel leben gefährlich Rebhuhnküken sind Juli-Kinder. Die meisten Küken schlüpfen in diesem Monat aus ihren Eiern, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

24.06.2019, NABU Steinhummel liegt zur Halbzeit beim Insektensommer vorn Die Steinhummel liegt wie im Vorjahr zur Halbzeit der diesjährigen großen bundesweiten NABU-Insektenzählung vorn. Es folgen Honigbiene, Hainschwebfliege und auf Platz vier der Asiatische Marienkäfer. Der heimische und bekannte Siebenpunkt-Marienkäfer schafft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

10.06.2019, Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie Täuschend einfach: Winzige Meerestiere leben in ausgeklügelter Symbiose mit Bakterien Trichoplax, eines der einfachsten Tiere der Welt, lebt in einer innigen und sehr spezialisierten Symbiose mit zwei Arten von Bakterien. Die eine, Grellia, ist mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

03.06.2019, Universität Zürich Väter verhelfen zu grösseren Gehirnen Säugetierarten sind umso intelligenter, je grösser ihr Gehirn ist. Ein grosses Hirn auszubilden, benötigt aber sehr viel Energie. Um ihre Jungen zu versorgen, sind Weibchen vieler grosshirniger Tierarten daher auf die Hilfe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

27.05.2019, Deutsches Primatenzentrum GmbH – Leibniz-Institut für Primatenforschung Wie Sprache entstanden ist: Erst verstehen, dann reden Warnrufe der Grünmeerkatzen erlauben Rückschlüsse auf die Evolution von Sprache Die Sprach- und Kommunikationsfähigkeit des Menschen ist einzigartig im Tierreich. Wie sie im Laufe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

20.05.2019, NABU NABU startet Forschungsprojekt zum Insektenschwund in Naturschutzgebieten Im Rahmen internationaler Abkommen hat sich Deutschland zum Schutz der Biodiversität und deren nachhaltiger Nutzung verpflichtet. Um den Rückgang der biologischen Vielfalt aufzuhalten und in einen positiven Trend umzukehren, sind bessere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar