Archiv der Kategorie: Wissenschaft/Naturschutz

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

14.10.2019, Veterinärmedizinische Universität Wien Alles hat seinen Preis, auch der Winterschlaf Viele Säugetiere überleben die kalte Jahreszeit indem sie Winterschlaf halten. Je tiefer die eigene Körpertemperatur, umso mehr Energie können Winterschläfer dabei einsparen. Was zwar grundsätzlich positiv ist, hat jedoch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

07.10.2019, Georg-August-Universität Göttingen Der Stammbaum der Stabschrecken Stab- und Gespenstschrecken sind eine formenreiche und äußerst bizarr anmutende Insektengruppe, die weltweit vor allem in tropischen und subtropischen Gebieten verbreitet ist. Bekannt sind sie für ihre – für Insektenverhältnisse – beeindruckenden Körpergrößen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

01.10.2019, Veterinärmedizinische Universität Wien Wie Rehen das Winterfutter auf den Pansen schlägt Eine soeben erschienene Studie der Vetmeduni Vienna zeigt, dass die Winterfütterung von Rehen eine deutliche Veränderung der Mikrobiota im Pansen der Wildwiederkäuer verursacht – mit potentiell negativen Auswirkungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

23.09.2019, Universität Leipzig Männliche Weißbüschelaffen riechen Fruchtbarkeit von Weibchen Forscher der Universität Leipzig und des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie haben herausgefunden, dass männliche Weißbüschelaffen die fruchtbare (fertile) Phase von Weibchen durch Unterschiede in deren Körpergeruch erkennen. Mit einer Kombination aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

16.09.2019, Friedrich-Schiller-Universität Jena Vogelbilder helfen Algorithmus beim Lernen Informatiker der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben in den vergangenen vier Jahren einen Algorithmus zur sogenannten fein-granularen Objekterkennung entwickelt – ihr Ergebnis legten sie jetzt vor. Als Trainingsplattform wählten sie dafür ein Anwendungsgebiet aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

02.09.2019, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Warum unterschiedliche Körpergrößen entstehen Kieler Forschungsteam beschreibt, wie Umweltfaktoren und innere Regulation beim Größenwachstum eines Lebewesens zusammenarbeiten Die Körpergröße eines Lebewesens – von den einfachsten tierischen und pflanzlichen Organismen bis hin zum Menschen – wirkt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

26.08.2019, Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen Bei Dinos hat´s gebrannt // Wiederholte Buschbrände in der kreidezeitlichen Bahariya-Formation nachgewiesen Senckenberg-Wissenschaftler Dieter Uhl hat mit ägyptischen und brasilianischen Kollegen Holzkohlereste in den kreidezeitlichen Sedimentschichten der Bahariya-Formation nachgewiesen. Die Forschenden zeigen, dass es in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

14.08.2019, Universität Konstanz Schnelle Evolution: Neue Erkenntnisse zu ihren molekularen Mechanismen Konstanzer Evolutionsbiologen analysieren die Rolle von microRNAs in der Entstehung neuer Arten Die Entstehung neuer Arten ist noch immer nicht vollständig verstanden. Welche evolutionären Prozesse führen dazu, dass sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

05.08.2019, Museum für Naturkunde – Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung Vom Moa bis zum Kakapo – Millionen Jahren Evolution in Neuseeland verloren oder bedroht Neue Forschungsergebnisse, an denen auch Luis Valente vom Museum für Naturkunde Berlin beteiligt war zeigen, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

29.07.2019, Georg-August-Universität Göttingen Hawaiis alte Inseln beheimaten die meisten Arten – Studie unter Leitung von Universität Göttingen, iDiv und UFZ Das Verständnis, wie die Biodiversität durch mehrere Kräfte geformt wird, ist entscheidend für den Schutz seltener Arten und einzigartiger Ökosysteme. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Hinterlasse einen Kommentar