Archiv der Kategorie: Rezension

Stefan Cernohuby/Henry Bienek (Hrsg): Wundersame Haustiere und wie man sie überlebt (Rezension)

Fantastisch, merkwürdig und nicht ganz ungefährlich ist das Leben mit einem wundersamen Haustier. In 16 Geschichten erzählen uns die Geschichtenweber von den Haustieren unserer Träume und Albträume, ihren Besitzern und deren Leben miteinander. Chaos ist vorprogrammiert – da macht es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Axel Gutjahr: Die Süßwasserfische Mitteleuropas (Rezension)

Ob Aal, Bachforelle, Grundel, Hecht oder Wels – dieses Buch stellt 68 Süßwasserfische vor, die in Mitteleuropa zu finden sind. Axel Gutjahr unterscheidet zwischen fließenden Gewässern, wie Bächen oder Flüssen, und stehenden, also Seen, Tümpel oder Teiche. Neben wichtigen Bestimmungsmerkmalen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Karsten Nitsch: Wo die wilden Tiere wohnen (Rezension)

Die Lausitz ist eines der größten und artenreichsten Naturgebiete Europas und tief mit der Geschichte der Sorben verwurzelt. Dichter Wald und Heidegebiete wechseln sich ab mit Lichtungen, offener Feld- und Wiesenlandschaft, gefolgt von Dörfern, ehemaligen Braunkohlerevieren, Mooren und Seelandschaften, wo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Julia Schnetzer: Wenn Haie leuchten (Rezension)

Aktuellste Forschung und ein Gespür für das Kuriose: Die Meeresbiologin Julia Schnetzer über Meeresmücken, giftige Kugelfische, Delfinnasen und andere faszinierende Meeresbewohner Das Meer ist unser erstaunlichstes und rätselhaftestes Ökosystem. Es waren mehr Menschen auf dem Mond als am Grund des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Alice Henderson: Wild (Rezension)

Wildtierbiologin Alex Carter entgeht bei einer öffentlichen Ehrung nur knapp einem Amokläufer: Nur der gezielte Schuss eines Unbekannten rettet ihr das Leben. Verstört von den Ereignissen nimmt sie spontan ein Jobangebot an, das sie in die Wildnis Montanas führt. Dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Karin Müller: Das Geheimnis des Pferdeamuletts – Eponas Erbe (Rezension)

Der Hof von Godjes Schwester wurde zerstört und Cora selbst liegt im Koma. Bei dem Versuch, die Amulette aus der Reichweite des Dunklen zu bringen, wurde ihre Seele im Land hinter den Nebeln – dem Reich der Pferdegöttin Epona – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Sue Weaver: Die Ziege (Rezension)

An diesem Buch gibt es nichts zu meckern: ein reich bebildertes Lesevergnügen über die Ziege. Seit mehr als 10’000 Jahren ist die Ziege ein Haustier: Hintergrundwissen von der Biologie bis zur Mythologie. Von der Thüringer Waldziege bis zur Walliser Schwarzhalsziege: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Mikael Lundt: Tagebuch des Schicksals (Rezension)

Griesgram Aribert schätzt Ruhe und Ordnung, die lebensfrohe Dörte liebt Spontaneität und esoterischen Klimbim. Als Aribert im Garten ein magisches Tagebuch ausgräbt, ist bei beiden die Neugier geweckt und sie raufen sich zusammen. Das Buch führt sie in eine fremde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Achim Gruber: Das Kuscheltier-Drama (Rezension)

„Wir lieben unsere besten Freunde krank und zu Tode – weil wir sie züchten und halten, wie es uns gefällt, und nicht, wie es gut für sie wäre. Es ist höchste Zeit, die Opfer, die wir unseren Haustieren abverlangen, zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Nathaniel Philbrick: Im Herzen der See (Rezension)

Veröffentlicht unter Rezension, Uncategorized | Schreib einen Kommentar