Archiv der Kategorie: Rezension

Alex Rogers: Das große tiefe Blau (Rezension)

Die faszinierende Geschichte des geheimnisvollsten Ökosystems der Erde Die Ozeane bilden den größten Teil unseres Planeten, mit Bergen, höher als die höchsten Gipfel an Land, und Schluchten, die tiefer sind als der Mount Everest hoch ist. Doch nur ein Bruchteil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Anne McCaffrey: Drachensinger (Rezension)

Auf dem Planeten Pern steht die Musik in hohem Ansehen. Die gebirgige Welt ist nur dünn besiedelt, und die Sänger und Musiker, die die schwere Prüfung der Gildenhalle bestehen, sind gern gesehene Gäste in den weit verstreuten Burgen. Menolly, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

James Rollins: Die Höllenkrone (Rezension)

Einst beherrschten sie die Erde. Nun haben skrupellose Menschen sie neu erschaffen … Nur die Topagenten des wissenschaftlichen Geheimdienstes Sigma Force können das Ende der Menschheit noch verhindern. Es begann im Jahre 1903, als einige Wissenschaftler ein Artefakt entdeckten, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Milli Marotta: Vom Axolotl zum Zwergfaultier (Rezension)

Vom Tigerschwanz-Seepferdchen bis zum dreizehigen Faultier Was wäre die Welt ohne den Bogenstirn-Hammerhai? Ohne gigantische Hummer und gestreifte Okapi, und ohne lebende Tannenzapfen, die Schuppentiere? Hoffentlich werden wir das nicht erleben müssen! Unsere Welt ist voller einzigartiger Geschöpfe, die gefährdet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Anne McCaffrey: Drachengesang (Rezension)

Die Macht der Musik Pern, ein von Menschen besiedelter und von telepathisch begabten Echsen bewohnter Planet, zieht seine Bahn in einem Doppelsternsystem. Der kleine rote Begleiter der Hauptsonne nähert sich etwa alle 200 Jahre dem Planeten. Er wirft Sporenfäden aus, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Tina Alba: Roms Katzen (Rezension)

Leise wandeln Pfoten in Rom auf alten Wegen, zwischen Ruinen und überall in der Stadt. Katzen der Bastet schnurren sich gegenseitig Sagen aus vergangenen Zeiten zu. Katzen der Sachmet frönen der löwenhaften Kampfeslust. Ein lange zurückliegender Konflikt teilte sie in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Madelaine Böhme: Wie wir Menschen wurden (Rezension)

Spektakuläre Funde werfen ein neues Licht auf die Geschichte der menschlichen Evolution Die Wiege der Menschheit liegt in Afrika – das galt lange als unumstößliche Erkenntnis. Doch in den vergangenen Jahren tauchten immer mehr Knochenfunde auf, die zeitlich und räumlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Maja Lunde: Die Letzten ihrer Art (Rezension)

Über Mensch und Tier und das Tier im Menschen: Vom St. Petersburg der Zarenzeit über das Deutschland des Zweiten Weltkriegs bis in ein Norwegen der nahen Zukunft erzählt Maja Lunde von drei Familien, dem Schicksal einer seltenen Pferderasse und vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Iris Dürrschmidt: Hund vs. Katze (Bellotristik 6) (Rezension)

Welches Haustier passt besser zum Menschen – ein Hund oder eine Katze? Für den Dackel Zipp und den Kater Wayne fällt die Antwort so klar wie komplett entgegengesetzt aus. Natürlich hat jeweils die eigene Spezies die Nase vorn. So diskutieren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Iris Dürrschmidt: Traum in Pink (Bellotristik 5)

Eine tolle Veranstaltung und eine grandiose Idee!, finden die Frauchen von Salvador und Gonzales. Zum Halloween-Umzug sollen die beiden Chihuahuas großartig aussehen. Doch die selbstbewussten Rüden sind wenig begeistert und nehmen sich kein Blatt vor die Schnauze, das auch kundzutun. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar