Archiv der Kategorie: Rezension

Jennifer Degen/Lukas Meili: Zoo Basel – Die Stadt-Oase neu entdecken (Rezension)

Jennifer Degen und Lukas Meili, regelmäßige Besucher des Basler Zolli, nehmen den Leser mit auf einen Rundgang durch den Zoo Basel und blicken hinter die Kulissen. Das Autorenteam begleitet Tierpfleger und andere Angestellte des Zoos bei der Arbeit, thematisiert historisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Casey Zakroff/Pat Lewis: Superbrain-Comics – Die Geheimnisse der Wale (Rezension)

Tauche ein in die Welt der Wale! Wusch! Plötzlich trifft den kleinen Schnabelwal ein Unterwassermikrophon am Rücken. Als er erfährt, dass die Menschen damit seine Wal-Geräusche aufnehmen möchten, kommt ihm eine geniale Idee: Er startet einen Podcast und interviewt seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Lars Chittka: Im Cockpit der Biene (Rezension)

Wie Intelligenz bei einem Tier nachweisen, das nur wenige Wochen lebt? Lars Chittka erzählt uns unterhaltsam von den Wundern natürlicher Intelligenz selbst bei winzigen Tieren. Bienen entwickeln im Schwarm faszinierende Fähigkeiten, sind aber auch als Individuen verblüffend intelligent. Neue bahnbrechende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension, Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Sarah Brown: Katzen und ihre geheime Sprache (Rezension)

Verstehen Sie Katze? Die Katzen-Verhaltensforscherin Dr. Sarah Brown erklärt, wie Katzen kommunizieren – untereinander und mit den Menschen. Schnurren, Fauchen, Miauen, Kratzen, Ohren anlegen, Duftmarken setzen, Schwanzwedeln und Köpfchengeben – Katzen sind unglaublich ausdrucksstark, doch uns Menschen ist meist nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

James Bowen: Bob, der Streuner (Rezension)

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Mario Ludwig: Faszination Menschenfresser (Rezension)

Als Menschenfresser gelten umgangssprachlich einzelne Tiere, die sich auf das Töten und Fressen von Menschen spezialisiert haben. Dieses Verhalten ist selten, denn es setzt voraus, dass Wildtiere oder Menschen in den jeweils anderen Lebensraum vorgedrungen sind. Bei Großkatzen weicht es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Ingrid Werner: Kalte Schnauzen, heiße Fährten (Rezension)

Katzenkrimis sind besser, aber es ist immer die Frage des Geschmacks und auch ob man sich als Hunde- oder als Katzentyp sieht. Diese Spürnasen auf vier Pfoten lösen jeden Fall! In den 12 Geschichten spielen die Vierbeiner die Hauptrollen, agieren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Mia Cassany/Natalie Ouederni: Wo die wilden Tiere leben (Rezension)

Der heiße Sand der Sahara, das atemberaubende Unterwasserreich des Great Barrier Reefs, die tropischen Regenwälder des Amazonas, die eisigen Weiten der Arktis und die tiefen Schluchten des Grand Canyon – sie alle sind Lebensräume für faszinierende Tiere und Pflanzen. Dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Mattias Eliasson: Moor (Rezension)

Moor: Moore sind dauernd vernässte Feuchtgebiete mit einer charakteristischen, niedrigen Vegetation – vor allem Moose, insbesondere Torfmoose, sowie Sauergräser und häufig verschiedene Zwergsträucher –, die aufgrund unvollständiger Zersetzung überwiegend saure, nährstoffarme Torfböden von mindestens 30 cm Mächtigkeit bilden. Ständiger Wasserüberschuss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar

Andreas Suchanek: Flüsterwald – Der letzte Funken Magie (Rezension)

Der bösen Zauberin ist es gelungen, sämtliche Flüsterwälder zu versteinern. Einzig der Flüsterwald in Deutschland ist noch übrig geblieben. Doch nun ist die Zauberin eingetroffen, um auch hier die Magie abzuziehen. Lukas, Ella und ihre Freunde aus dem Flüsterwald stehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Schreib einen Kommentar