11. Zooreise 2019 – Speyer

Eine echte Zooreise ist es nicht, aber das eigentliche Ziel ist ein Zoo, oder etwas, das man als Zoo bezeichnen kann…
Bereits im letzten Jahr haben wir eine Weinprobe im Sealife Speyer gemacht (siehe hier), d. h. wir sind Wiederholungstäter (lustig wars, interessant wars und als Weinliebhaber ist das auch eine nette Gelegenheit). Im letzten Jahr waren wir nur zwei Tage unterwegs, diesmal haben wir drei eingeplant, allerdings auch nur, weil wir vorher einen Abstecher in Stuttgart machen. Grund dafür ist der Christmas Garden in der Wilhelma (über den ich bereits hier nachgedacht habe)
Und so sieht die Planung aus:

6. Dezember
Auf dem Weg nach Stuttgart ist ein längerer Aufenthalt in Ulm geplant, allerdings ohne Zoobesuch (dieser wurde bereits in diesem Jahr besucht …). Geplant sind Besuche im Ulmer Münster, im Naturmuseum und bei den Körperwelten der Tiere.
.
Danach geht es weiter nach Stuttgart … zum Christmas Garden. Der Zoo macht um 17 Uhr auf, Kassenschluss ist 20.45. Viele Tiere wird man nicht sehen, mit Schnee ist auch nicht zu rechnen, aber ich hoffe auf eine weihnachtliche/winterliche Atmosphäre, obwohl ich davon kein großer Fan bin … aber irgendwie … man wird sehen.
Sollten wir früher als gedacht in Stuttgart ankommen könnte man auch noch einen Besuch im Museum im Rosensteinpark machen. Im letzten Jahr hatten wir das nicht geschafft.
Gegessen wird in Mikes Urban Pub (im Hotel), dann geht es zur Wilhelma …

7. Dezember
Heutiges Etappenziel ist Speyer, das Sea Life mit Weinprobe und Führung.
Aber natürlich fahren wir nicht einfach von Stuttgart nach Speyer, obwohl die Entfernung nicht so weit ist und man sicher auch einen Tag in Speyer verbringen kann.

Also machen wir einen Zwischenstopp in Heidelberg.

Geplant ist eine Stadtführung (oder eine Führung im Schloss …. ich bin mir da noch nicht sicher, aber nachdem wir das Schloss in diesem Jahr bereits gesehen haben, wenn auch ohne Führung, wird es wohl auf eine normale Stadtführung hinauslaufen).
Nach der Stadt (oder Schloss)führung geht es weiter nach Speyer. Geplant ist dort eine Domführung.
Und dann bereiten wir uns auf den Abend vor, allerdings weiß ich noch nicht, wo wir essen werden …
Aber verhungern werden wir nicht.

8. Dezember
Wie so oft bin etwas unschlüssig, was wir auf der Rückreise machen wollen…
Der Heimweg unterscheidet sich von der Strecke her dem Hinweg, auch wenn wir diesmal keine weitere Übernachtung eingeplant haben.
Möglichkeiten gibt es viele und auch der eine oder andere Zoobesuch wäre möglich (auch wenn es eher die üblichen Verdächtigen wären, die bereits in diesem Jahr besucht wurden …). Vielleicht wird in Stuttgart auch das Museum im Rosensteinpark besucht, wenn wir es am Freitag nicht geschafft haben sollten.

Und dann gibt es natürlich diverse Weihnachtsmärkte, allerdings ist mein Interesse daran eher gering (und so richtig Glühweintrinken kann man ja auch nicht, wenn man unterwegs ist … die einzige Möglichkeit würde sich im Christmas Garden ergeben.
Aber die Weihnachtsmärkte umgehen wird wohl eher unmöglich sein, jedenfalls was Ulm und Speyer anbelangt, nachdem die Märkte sich jeweils in Domnähe befinden.
Irgendwie verbreite ich den Eindruck, Weihnachten so gar nicht zu mögen, und vielleicht stimmt das auch, auch wenn ich mir selbst das gar nicht bewusst bin. Es gibt Aspekte die ich mag, aber die meisten wohl eher nicht …

Trotzdem ein paar Weihnachtsmarkteindrücke vom vergangenen Jahr:


Wer sich für die deutschen Weihnachtsmärkte interessiert findet hier hilfreiche Informationen:
http://www.weihnachtsmarkt-deutschland.de/
Aber ich bin etwas vom Thema abgekommen, das ist ein Tierblog, kein Weihnachtsblog…

Zum Thema Zoo habe ich aber auch nicht mehr viel zu sagen.
Neben dem Christmas Garden gibt es auch in anderen Zoos weihnachtliche Veranstaltungen.
Über diese kann man sich anhand der Zoopresseschau oder der örtlichen Tagespresse informieren.

Dieser Beitrag wurde unter Zoo-Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.