Zoobesuche im November

Gruselzoo Halle

Es ist nicht wirklich Zoosaison, weshalb auch kaum längere Reisen unternommen werden … obwohl…Ausnahmen gibt es (und wird es auch im Dezember geben), aber außerhalb des verlängerten Wochenendes Anfang des Monats wurden keine weiteren Zoos (nicht einmal die naheliegendsten) besucht.
Außer dem Palmen- und Vogelhaus in Bad Dürrenberg wurden keine neuen Zoos besucht und der Besuch des Ortes lohnt wohl nicht wegen des Hauses…
Aber es wurden einige andere Wildparks und Zoos besucht, Kälte hin oder her.
Und zwar:

Wildpark Tambach
Der letzte Besuch im Wildpark Tambach war im Juli 2018.
Die einzigen Neuzugänge, die mir aufgefallen wären, waren die Chimangos, die es deutschlandweit nur hier gibt.

Zoo Halle
Der letzte Besuch im Zoo Halle war im April 2019. Der Novemberbesuch kann aber nicht wirklich als Zoobesuch gelten, da wir während des Gruselzoos nachts dort waren und man nur wenige Tiere gesehen hat.
Die Tier waren auch nicht der Grund für den Besuch …
Im Raubtierhaus wurden einige Terrarien renoviert.

Zoo Leipzig

Baustelle Aquarium (Zoo Leipzig)

Der letzte Besuch im Zoo Leipzig ist noch nicht so lange her, und in den wenigen Wochen, die seit September vergangen sind, hat sich nicht.
Das Aquarium wird immer noch renoviert.
Neu eingezogen im Zoo sind Rotschulter-Rüsselhündchen, die es deutschlandweit sonst nur noch in Frankfurt gibt.
Nicht mehr im Bestand sind die schwarzen Brüllaffen.

Dieser Beitrag wurde unter Zoobesuch - Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.