TTT: Deine besten 10 Buch Highlights aus 2018


Ein neues Jahr ist angebrochen, Zeit sich das Buchjahr 2018 genauer anzuschauen. Aleshanee hat sich zum TTT die Highlights des Jahres ausgesucht, in der nächsten Woche gibt es dann die Buchflops.

Meine Highlights 2018:
Will Cuppy: Wie man ausstirbt
Matt Simon: Die Wespe, die sich eine Raupe als Sklaven hielt
Lisa Signorile: So macht es das Krokodil
Peter S. Beagle: In Kalabrien
Helen Harper: Blood Destiny
Marie Brennan: Lady Trent
Tom O’Donnell: Hamstersaurus rex – Tierisch verknallt
Lindsey Fitzharris: Der Horror der frühen Medizin
Katharina Jakob: Warum Wale Fremdsprachen können
Morten A. Strøksnes: Das Buch vom Meer

Von Blood Destiny und den Memoiren der Lady Trent haben mir alle Bücher gefallen, die ich 2018 gelesen habe, ich habe aber nur jeweils einen Band erwähnt.
Die Links führen direkt zu meinen Rezensionen, im Falle von Lindsey Fitzharris auch zum Buchgelaber.

Die 2018-Highlights anderer Buchblogger findet man hier.

Dieser Beitrag wurde unter Top Ten Thursday veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu TTT: Deine besten 10 Buch Highlights aus 2018

  1. Andrea sagt:

    Guten Morgen Martin 🙂

    Gelesen habe ich von deiner Liste bisher noch kein Buch, die meisten sprechen mich aber auch nicht so an. Blood Destiny und Lady Trent habe ich aber noch im Auge, über die Reihen habe ich bisher viel Gutes gehört 🙂

    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr wünsche ich dir 😀
    Andrea
    Meine Highlights aus 2018

  2. Tinette sagt:

    Hallo Martin,
    ich kenne von deiner Top 10 überhaupt kein Buch, höchstens die Cover zum Sehen her. 🙂
    Über Gestaltwandler lese ich gerne, deshalb habe ich mir die Reihe Blood Destiny genauer an. Im Moment muss ich mich aber auch auf meinen SuB konzentrieren. Der ist durch die vielen Weihnachts- und Mitleidsgeschenke ganz schön gestiegen und kratzt inzwischen an der 500er-Grenze. Ich wollte Ende 2018 eigentlich auf 200 SuB-Büchern sein. Das Ziel habe ich nicht ganz erreicht. 😉
    Liebe Grüße
    Tinette

    • Martin sagt:

      Hallo Tinette,
      das Problem mit dem SuB ist ja nichts Neues, das habe ich auch. Ich halte meinen SuB relativ klein, da sind nur 99 Bücher … allerdings ignoriere ich gerne meinen virtuellen ebook-Stapel … und dann wird der SuB gleich wieder höher…
      Liebe Grüße
      Martin

  3. Aleshanee sagt:

    Hi Martin!

    Wieder sehr tierisch, deine Liste 😀 Aber ich kenne tatsächlich ein Buch, die Reihe der Lady Trent hab ich mittlerweile bis Band 3 weitergelesen! Den dritten fand ich allerdings am schwächsten, am besten gefallen hat mir bisher der 2. Teil 🙂

    Der Horror der frühen Medizin reizt mich aber defintiv auch, aber dafür muss ich in der richtigen „Stimmung“ sein, mal sehen wann es bei mir einzieht ^^

    Frohes Neues Jahr für dich und liebe Grüße
    Aleshanee

    • Aleshanee sagt:

      Die Salkurning Trilogie fand ich übrigens wirklich grandios!!! Unbedingt mal näher anschauen! 😉

    • Martin sagt:

      Hallo Aleshanee,
      ich lese halt viel mit/über Tiere (oder so was Ähnliches) da ist es nicht verwunderlich.
      Bisher haben mir alle Lady Trent-Romane gelesen und ich muss zugeben, dass ich den dritten sehr witzig fand. Ich kann nicht sagen, dass mich einer enttäuscht hätte oder besonders herausragend war.
      Liebe Grüße
      Martin

  4. Nicole sagt:

    Hallo Martin,

    die Highlights finde ich spannender als die Flops. Hier kann man sich ordentlich Wunschlisten-Futter holen!

    „Der Horror der frühen Medizin“ habe ich sogar schon drauf. Das Buch reizt mich total und wird bestimmt früher oder später seinen Weg zu mir finden.

    Liebe Grüße & ein großartiges Lesejahr 2019,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    • Martin sagt:

      Hallo Nicole,
      Auf die Flops bin ich genauso gespannt, denn wer weiss… vielleicht gibt es ja bei den anderen ein Flop-Buch, das mir gefallen hat. Mit neuem Wunschlistenmaterial rechne ich da allerdings auch nicht.
      Liebe Grüße
      Martin

  5. Hey,

    eine schöne Liste 🙂
    Ich habe leider noch keines der Bücher gelesen, aber „Lady Trents Memoiren“, „Blood Destiny“, „In Kalabrien“ und „Das Buch vom Meer“ stehen auf meiner Wunschliste. „Die Wespe, die sich Raupen als Sklaven hielt“ werde ich mir mal genauer anschauen – alleine schon der Titel macht neugierig auf mehr, aber der Untertitel klingt auch sehr interessant und ich lese solche Bücher ganz gerne.
    Unser Beitrag

    Hab ein tolles (Lese-)Jahr und eine schöne Restwoche!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

  6. Huhu =)
    Sorry, dass ich erst jetzt vorbeischaue. Eine interessante Liste ahst du da. Der Horror der frühen Medizin steht momentan auf dem 1. Platz meiner Wunschliste. Normalerweise sind Sachbücher/Biografien nicht so meins, aber das Thema finde ich sehr spannend und ich habe so viel Gutes darber gehört, dass ich es unbedingt haben möchte.
    Von Lady Trent ist gerade im Dezember der Erste bei mir eingezogen udn er wird bestimmt noch vor März gelesen =D

    LG Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.