2. Zooreise 2019 – Hof

Die Eindrücke der ersten Zooreise sind noch nicht ganz verdaut, da geht es schon wieder weiter. Wenn auch nicht ganz so weit weg und nur für eine Nacht.
Es geht nach Hof.
Nun ja, natürlich ist der Zoologische Garten in Hof keine Reise wert (was jetzt anders klingt, als es eigentlich klingen sollte) und ich werde dadurch die deutsche Vorentscheidung für den Eurovision Song Contest verpassen (obwohl ich das gar nicht so schlimm finde … und das als Fan des ESC, aber da dies hier kein ESC-Blog ist, werde ich vermeiden allzu viel davon verlauten zu lassen, auch wenn es hin und wieder doch Ausflüge in das Musicfestival gibt: Dustin …)

(oops … jetzt bin ich doch vom Thema abgewichen …ROI ist übrigens der französische Beitrag für dieses Jahr)
Zurück nach Hof.
Wie gesagt, der Hofer Zoo ist klein. Ich glaube ich war dort noch nie länger als eine Stunde (inklsive Kaffetrinken). Und nach Hof fährt man auch nicht so, auch wenn ich bisher eigentlich nur den Zoo kenne und sonst nichts über die Stadt weiß.
Muss ich das ändern?
Es gibt ein paar Museen in Hof:
Das Museum Bayerisches Vogtland im historischen Hospitalgebäude beherbergt eine Sammlung zur Stadt- und Kunstgeschichte Hofs. 2012 entstand eine neue Abteilung zur Geschichte der Flüchtlinge und Vertriebenen in Hof.
Daneben besteht das Johann-Christian-Reinhart-Cabinett, direkt neben dem Museum Bayerisches Vogtland. Es zeigt Werke des gebürtigen Hofer Malers. In einer Virtuellen Galerie, die auf das Museum Bayerisches Vogtland und das Johann-Christian-Reinhart-Cabinett aufgeteilt ist, macht die Stadt Hof eine Kunstsammlung aus etwa 2400 Werken in digitalisierter Form der Öffentlichkeit zugänglich.
Weitere Kunstausstellungen werden vom Kunstverein Hof im Jugendstilgebäude am Theresienstein und in der Kunstpassage in der Freiheitshalle durchgeführt.
Das Bäckereimuseum Buchta ist in der Sophienstraße zu finden. Hier kann man alle Facetten und die Geschichte des Handwerks kennen lernen.
Im Streichholzmuseum Wirth können Besucher die weltgrößte Sammlung an Streichholz-Fahrzeugen besichtigen. Daneben ist ein Streichholz-Nachbau der Dresdner Altstadt zu sehen.
Nun ja … besonderes Interesse wecken diese Museen nicht bei mir.
Aber vielleicht werde ich in diesem Jahr eine Stadtführung mitmachen. Von den bisherigen Stadtführungen der letzten Zeit (Rostock, Bayreuth …) war ich sehr angetan. Und wer weiß, was man so von Hof erfährt.
Für öffentliche Stadtführungen ist es aber noch zu früh, nur wenige Städte bieten diese im Februar an.
Aber warum nun Hof?
Shakespeare ist der Grund, warum wir nach Hof fahre und dort auch übernachte:

Morgen Abend werden wir ins Theater gehen. Ich habe das Stück vor Jahrzehnten in München gesehen und freue mich, es erneut wieder zu sehen. Der Trailer aus Hof ist schon sehr vielversprechend und genauso, wie ich das Stück in Erinnerung habe. Ich hoffe nicht, dass ich enttäuscht werde.
Auf dem Weg nach Hof machen wir natürlich ein paar Zwischenstopps.
Geplant sind Besuche im HopfenBierGut Spalt und der Cadolzburg. Beides wird mit dem Entdeckerpass der Metropolregion Nürnberg besucht, den ich auch 2019 wieder besitze (nachdem es noch einige Ziele nicht gesehen habe)
Wenn noch genug Zeit ist steht auch ein Besuch des Hofer Zoos auf dem Programm.
Wenn nicht, wird der Tag eher zoolos werden.

Am Samstag fahren wir wieder zurück nach München.
Wenn wir den Zoo Hof am Vortag nicht besucht haben, dann werden wir es heute machen.
Bei der weiteren Planung der Rückreise bin ich genauso unentschlossen wie ich es damals bei der Kölnreise war.
Besuche in den Wildparks von Tambach und Egloffstein sind nicht unwahrscheinlich, entweder beide oder nur einer davon.
Auch ein Besuch in Neustadt an der Aisch (Museen im Alten Schloss) ist nicht ausgeschlossen.
Mit einem Besuch des Juramuseums in Eichstätt habe ich auch geliebäugelt, aber das wird gerade saniert.
Es gibt viele Möglichkeiten, mit oder ohne Entdeckerpass.
Noch habe ich Zeit für eine Entscheidung … Lust, Laune und Wetter werden ausschlaggebend sein.

Stadt Hof
Entdeckerpass Metropolregion Nürnberg
Meine Nutzung des Entdeckerpasses 2018

Dieser Beitrag wurde unter Zoo-Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.