TTT: 10 deiner Lieblingsbücher, deren ET schon mindestens 10 Jahre zurückliegt


Das Thema gab es schon 2020 (siehe hier), aber da ich gerne auch ältere Bücher lese (und dank diverser Bücherschränke auch viele ältere Bücher finde …) könnte ich ganze Listen damit füllen. Auch auf Klassiker unter meinen Lieblingsautoren wie Jules Verne oder Agatha Christie kann ich verzichten. Auch andere Autoren jüngeren Erscheinungdatums (Anne McCaffrey, Frank Herbert) finden keine Erwähnung. Ursprünglich wollte ich auch Bücher nehmen, die zwischen 2010 und 2012 erschienen sind, aber offensichtlich habe ich dabei versagt. Das war mir dann doch zu aufwändig (und war ja auch nicht gefordert).
Und hier nun eine Auswahl an Büchern, die mir gut gefallen haben (Lieblingsbücher habe ich eher weniger … es gibt Bücher, die lese ich gerne und andere die ich nicht so gerne lese und Lieblingsbücher wären wohl nur eine Handvoll, die ich immer wieder nennen würde … das wäre auf Dauer wohl etwas langweilig)

Rhys Bowen: Tödliches Idyll (2005)
Deborah Cadbury: Dinosaurierjäger (2001)
Aidan Chambers: Tanz auf meinem Grab (1982)
Michael Crichton: Dino Park (1994)
Philip J. Davis: Magnifikatz (1995)
Cornelia Funke: Drachenreiter (1998)
Tom Hillenbrand: Teufelsfrucht (2011)
Derek Landy: Skullduggery Pleasant 2 – Das Groteskterium kehrt zurück (2008)
Kai Meyer: Die Wellenläufer (2003)
David Quammen: Das Lächeln des Tigers (2004)

Mehr Bücher mit einem älteren Erscheinungsdatum findet man bei Aleshanee. Nächste Woche pausiere ich, das Thema sagt mir nicht zu.
Rätselrunde: Stelle 10 für dich außergewöhnliche Bücher in 1-2 Sätzen vor, ohne Titel oder das Cover zu zeigen

Dieser Beitrag wurde unter Top Ten Thursday veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu TTT: 10 deiner Lieblingsbücher, deren ET schon mindestens 10 Jahre zurückliegt

  1. Guten Morgen Martin,

    eine schöne Aufgabe, für die ich mehr als 10 Bücher gefunden hätte. Jurrasic Park habe ich nie gelesen, nur als Filme gesehen. Teufelsfrucht von Tom Hillenbrand habe ich gelesen, fand es auch gut, habe die Reihe aber nie weiterverfolgt. Die anderen Bücher kenne ich gar nicht.

    Viele Grüße
    Kerstin

    • Martin sagt:

      Hallo Kerstin,
      ich habe die Bücher über XAVIER KIEFFER verschlungen und harre auf den nächsten Band… ich finde sie sehr unterhaltsam.
      Liebe Grüße
      Martin

  2. Petrissa sagt:

    Hallo Martin,

    Drachenreiter habe ich auch gelesen und fand es damals sehr klasse. Bin zurzeit am Überlegen, ob ich es nochmal lesen soll, da ja ein neuer Teil dazu rausgekommen ist. Wellenläufer kenne ich Band 1 und 2 und von Skulduggery habe ich die ersten drei Bücher gelesen.

    Liebe Grüße
    Petrissa
    Mein Beitrag

    • Martin sagt:

      Hallo Petrissa,
      ich habe die weiteren Bände der Drachenreiter-Reihe auf meinem SuB, aber ich weiß nicht wann ich sie lesen soll. Nachdem ich den Film gesehen habe ist mein Interesse irgendwie erlahmt … ich muss erst den Film verdauen.
      Von Skullduggery habe ich auch erst drei Bücher gelesen, die anderen stehen noch auf meiner Wunschliste. Die Wellenläufer-Trilogie habe ich zu Ende gelesen. Ich habe die mehr oder weniger am Stück gelesen, sonst wäre ich vermutlich auch noch nicht fertig damit.
      Liebe Grüße
      Martin

  3. Hallo,
    coole Auswahl, definitiv! Michael Crichton steht bei uns auch herum, mein Mann fand das Buch auch richtig gut – ich kenne tatsächlich nur die Filmadaptionen. Bei Derek Landy war ich kurz schockiert, dass die Bücher auch schon so alt sind.

    Liebe Grüße
    Franzi

  4. Andrea sagt:

    Huhu Martin 🙂

    Auswahl hatte ich heute auch genug, vor meiner Blogzeit passten da relativ viele Bücher ins Schema. Auch wenn man deutlich merkt, was ich damals für Genre gelesen habe^^
    Von deiner Liste kenne ich natürlich Skulduggery Pleasant 😀 da der aber ansonsten bei mir schon relativ oft dabei ist, hab ich ihn heute mal rausgelassen 😉

    Lieben Gruß
    Andrea
    Ältere Lieblinge

    • Martin sagt:

      Hallo Andrea,
      ich habe auch das Gefühl Skullduggery viel zu oft zu erwähnen, aber es hat mich nicht gestört es heute auch zu tun.
      ;
      Wenn’s passt, dann passt’s
      Liebe Grüße
      Martin

  5. Sandra sagt:

    Hallo Martin,

    eine schöne Auswahl hast du hier getroffen!

    Ich hätte auch noch eine zweite Liste füllen können, aber so konnte ich auch mal Bücher zeigen, die sonst vielleicht nicht so häufig Erwähnung finden. Ähnlich wie du.

    Von deinen Büchern kenne ich damit aber auch kein einziges, weder vom Titel noch Cover. Leidglich die Autorin Cornelia Funke sagt mir etwas und bei „Jurassic Park“ weiß ich, dass es da Filme gab. *lach* Obwohl ich Dinosaurier mega interessant finde, waren diese aber nichts für mich.

    Liebe Grüße,
    Sandra

  6. Monika Grasl sagt:

    Hi Martin,

    na schau einer an, wir haben den Dino Park gemeinsam 😀 Drachenreiter und Dinosaurierjäger kenn ich dafür nur vom Cover her 🙂

    Meine sonstigen Oldies heute: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-47

    LG, Moni

  7. Sabine sagt:

    Hallo Martin,

    von deinen Büchern habe ich keins gelesen, aber immerhin kenne ich einige Autoren. 😉 Tom Hillebrand hab eich mal mit einem histroschen Roman probiert, Derek Landy mit dem ersten Band von Skullduggery Pleasant (war nicht so richtig meins), Kai Meyer mag ich mit seinen hisatorischen Romane (leider gibt es nur wenige). Die anderen kenne ich alle nicht.

    LG Sabine

  8. Petra Berger sagt:

    Hallo Martin, Drachenreiter, Teufelsfrucht und Skulduggery habe ich auch gerne gelesen. Ich hattebei dir auch eher Klassiker erwartet aber die Auswahl war wohl auch bei Dir einfach zu groß. Ich habe Fantasy eher außen vor gelassen. Die kommen oft genug dran. Liebe Grüße Petra

  9. Aleshanee sagt:

    Schönen guten Morgen!

    Ich bin ja auch etwas weiter zurück gegangen, obwohl ich mir den Zeitraum 2000 – 2012 vorgenommen hatte… das „Lieblings“ im Thema hätte ich weglassen sollen, aber auch meine Auswahl sind Bücher, die mir in sehr guter Erinnerung geblieben sind 🙂
    Schön dass du auch jetzt noch zu älteren Titeln greifst, viele scheinen in den letzten Jahren fast nur Neuerscheinungen gelesen zu haben ^^

    „Dino PArk“ mochte ich auch sehr gerne, das hab ich ja letztens erst gelesen.
    Drachenreiter fand ich auch toll! Da fehlt mir leider noch der dritte Band, der ja kürzlich rauskam.
    Die Skulduggery Reihe mag ich auch sehr! Ist das echt schon so lange her O.O Das hätte ich jetzt gar nicht gedacht! Da verliert man manchmal das Zeitgefühl *lach*
    Die Wellenläufer fand ich auch klasse, die Trilogie hab ich sogar für diesen Sommer für einen re-read geplant! 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

  10. Hallo Martin,
    wenn man viel aus öffentlichen Bücherschränken liest, dann hat man auf jeden Fall ein sehr gemischtes Spektrum. Ich schaue in unseren zwar auch manchmal im Vorbeigehen rein, ich nehme aber so gut wie nie was mit 😉 Dafür habe ich auch einfach noch zu viel hier rumliegen, was gleesen werden will und dann sind da ja auch noch die Neuerscheinungen…
    Von deinen Büchern kenne ich heute nur ein paar vom Sehen, viele waren mir eher unbekannt, aber ist ja auch schön, wenn man dann noch mal Neues entdeckt 🙂
    Jurassic Park kenne ich nur in der Verfilmung 😉 Skulduggery Pleasant habe ich auch schon öfter gesehen, habe ich mir auch schon mal näher angeschaut, aber viel mehr ist bisher dnan auch nicht draus geworden.
    Tödliches Idyll klingt auch interessant, vielleicht schaue ich mir das auch mal näher an 🙂
    Liebe Grüße
    Dana

Schreibe einen Kommentar zu Monika Grasl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.