Zoobesuche im Mai

Viele Zoos habe ich im Mai nicht besucht, was leider Arbeitsbedingt nicht anders möglich war. Selbst für den Tierpark Hellabrunn war keine Zeit. Aber im nächsten Monat wird sich das ändern und dann wird der Beutelwolf-Blog wieder mehr zum Thema Zoo beitragen zu können.
Und … es geht wieder ins Ausland.

Im Rahmen eines Tagesausflugs nach Salzburg wurden die Zoos in Salzburg und Ebbs besucht. Die Besuche beider Zoos ist (Coronabedingt) schon einige Zeit her.
Zoo Salzburg
Der letzte Zoobesuch war im Februar 2020, kurz bevor die Pandemie so richtig begonnen hatte.
Neu sind seit 2020 Brillenpinguine und ihre Anlage. Der Haupteingang wurde erneuert und wirkt nun moderner und größer. Allerdings sind die Bauarbeiten noch nicht beendet. Nach dem Tod des Pumas „Yagul“ wird die Anlage teilweise von den Jaguaren benutzt.
Raritätenzoo Ebbs
Der letzte Besuch in Ebbs war 2019. Damals war die Uhu/Stachelschwein-Anlage im Bau. Diese ist nun fertig und die Vergesellschaftung der beiden Tierarten scheint gut zu funktionieren. Neu sind auch die Baumstreifenhörnchen mit ihrer Anlage, die 2020 gebaut wurde.

Neben den Besuchen in Salzburg wurde auch der Vogelpark in Olching besucht. Der letzte Besuch war im Oktober 2021. Neu sind die Keas. Die ehemalige Geiervoliere (mit Kondor und anderen südamerikanischen Vögeln) ist abgerissen. Weitere Veränderungen im Tierbestand sind wahrscheinlich (vor allem bei den Papageien), aber weitere Besonderheiten oder Auffälligkeiten sind mir nicht aufgefallen.

Aufmerksamen Lesern des Blogs wird eine Neuerung aufgefallen sein: Der Zoosteckbrief.
Der Beutelwolf-Blog existiert inzwischen seit 2011, die ersten Zoovorstellungen sind schon einige Jahre alt (die letzte Aktualisierung stammt frühestens aus dem Jahr 2018). Monatlich werden zwar die Besuche geupdatet, aber es gibt Zoos, die nicht regelmäßig besucht werden. Deswegen habe ich mir die Steckbriefe einfallen lassen, die noch einmal in Kurzversion die wichtigsten Eckdaten der Zoos vorstellen. Anfahrt, Öffnungszeiten und Preise habe ich mir dabei ausgespart. Darüber informieren die entsprechenden (verlinkten) Webpräsenzen.
Die monatlichen Zoo-Updates werde ich zwar beibehalten, mich aber eher auf Bauvorhaben und fertige Anlagen beschränken. Der Tierbestand eines jeden Zoos ist ständigen Veränderungen unterzogen und gerade bei lange zurückliegenden besuchen kann sich einiges getan haben. Und vor allem bei den kleineren Tieren (Wirbellosen, Fischen, Nagetieren, Sperlingsvögeln..) kann man leicht den Überblick verlieren.

Dieser Beitrag wurde unter Zoobesuch - Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.