TTT: Deine Top Ten Highlights aus 2020


Heute sucht Aleshanee Bücherhighlights aus dem Jahr 2020.
In ein paar Stunden ist das Jahr zu Ende und wir alle hoffen, dass 2021 besser wird.
Wenn mir persönlich das Jahr 2020 etwas gebracht hat dann dass ich mehr Bücher als sonst gelesen habe und auch den Vorteil von Hörbüchern entdeckt habe.
Deswegen habe ich in diesem Jahr auch einige Highlights gelesen. Einige davon habe ich in diesem Jahr schon erwähnt, weshalb ich mich auf 10 Bücher beschränke, die während eines TTTs noch keine Erwähnung fanden.

Tobias Bachmann: Despina Jones und die Fälle der okkulten Bibliothek
Clark C. Clever: Sonntags kommt das Alien
(Beginn der Soontown-Trilogie)
Helen Harper: Hex Fies 2 – Wilde Hexen (hat mir sogar besser gefallen als der erste Teil)
C. S. Harris: Die Schatten von Westminster
Susanne und Rudolf Jagusch: 111 Dinge über Schweine, die man wissen muss
Lilith Lamprecht: Daijin
C. L. Polk: Stormsong (Fortsetzung von Witchmark)
Johannes Seitz: Sternenspringer
Laura Lehmann: Der Legende dunkles Herz

Frédéric Jiguet, Aurélien Audevard: Irrgäste – Seltene Vögel in Europa
Ich wähle dieses Buch stellvertretend für all die interessanten Bestimmungsbücher, die ich in diesem Jahr gelesen habe, schließlich will ich nicht die Hälfte meiner Liste mit Vogelbüchern füllen. Da IRRGÄSTE aber einige sehr ungewöhnliche Vogelarten vorstellt unterscheidet es sich auch stark von den anderen.

Mehr Bücher gibt es bei Aleshanee

Dieser Beitrag wurde unter Top Ten Thursday veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu TTT: Deine Top Ten Highlights aus 2020

  1. Aleshanee sagt:

    Schönen guten Morgen!

    Das ist eine tolle Idee, dass du heute nochmal die zeigst, die du noch nicht vorgestellt hattest!
    Hex Files, das kenne ich nicht, hab es aber heute schon bei Mila unter den top ten gesehen, allerdings einen anderen Band der Reihe, wenn ich es richtig in Erinnerung hab.
    Von Stormsong hatte ich ja Band 1 angefangen, aber das war leider nichts für mich. Freut mich aber, dass dich die Reihe so begeistern kann 🙂

    „Despina“ ist mir schon öfter durch das Cover aufgefallen, das muss ich mir wohl mal näher anschauen. Genauso wie „Sternenspringer“ und „Der Legende dunkles Herz“, sieht alles interessant aus!

    Einen guten Rutsch wünsch ich dir und nur das beste im Neuen Jahr!
    Liebste Grüße, Aleshanee

    • Martin sagt:

      Hallo Aleshanee,
      ich hatte in den letzten Jahren immer des Gefühl, dass ich manche Bücher zu oft erwähne und andere dann auf der Strecke bleiben, obwohl sie eine Erwähnung wert gewesen wären. Jetzt habe ich eine Liste und den Vorsatz jedes Buch nur einmal im Jahr erwähnen. Und da ich viel gelesen habe habe ich auch genug Highlights, dass ich nicht einmal alle meine Highlights erwähnen konnte.
      Mila hat den ersten Band der Hex Files erwähnt… ich habe das Buch schon in einem anderen TTT erwähnt, aber auch wenn es ein gutes Buch ist, der zweite Teil hat mir besser gefallen.
      Rutsch gut
      Martin

  2. Nicole sagt:

    Hallo Martin,

    schon wieder die Hex-Files-Reihe! Ich werde damit nächstes Jahr beginnen und bin total neurigier. Eigentlich würde ich sie eher nicht in mein bevorzugtes Genre einordnen, aber die begeisterten Stimmen dazu haben mich halt neugierig gemacht.

    Das Schweinebuch passt ja richtig gut. Da hast du bei deinen Titeln sogar einen Glücksbringer eingebaut.

    Liebe Grüße & einen guten Rutsch,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    • Martin sagt:

      Hall Nicole,
      ich mag die Bücher von Helen Harper und wenn ich die Gelegenheit dazu habe werde ich sie auch immer wieder erwähnen.
      Das Schweine gut zum Jahreswechsel passen habe ich wohl verdrängt (oder mein Unterbewusstsein hat sich gerührt), aber ich mag die 111-Reihe, da sind einige gute und informative Bücher dabei.
      Aber Glück können wir wohl im nächsten Jahr wirklich brauchen.
      LG
      Martin

  3. Petra Berger sagt:

    Guten Morgen,
    erstaunlicherweise kenne ich keines der Bücher, die Du heute nennst. Die Schatten von Westminster habe ich auf meine Liste gesetzt und Despina Jones auch. Mittlerweile ist die Liste aber so dermaßen lang durch diese TTT Beiträge. Immerhin habe ich mir zum Ende des Jahres hin einige gegönnt. Wenn man nicht in Urlaub kann, geht man eben so zu fremden Orten. Ich kann leider nicht lesen, wenn der Fernseher läuft, das lenkt mich zu sehr ab. Mein Freund ist ein Zapper. Ich habe hm zwar mal Kopfhörer gekauft aber das findet er zu unbequem, wenn er auf der Couch liegt 🙂 Aber das sind wirklich Kleinstprobleme, ich bin froh, ddass wir alle gesund geblieben sind und einen Job haben. Ich wünsche Dir und Deinem Freund einen guten Rutsch und ein wundervolles neues Jahr. Ich freue mich auf weitere Beiträge. Mein Bruder übrigens auch, die Bcher, die ich ihm als letztes von Deinem Blog heolt habe, findet er super. Frag mich nicht, was das war :)) 2 Krimis auf jeden Fall. LG und bis nächstes Jahr. Petra

    • Petra Berger sagt:

      Ahh Stormsong…glatt übersehen, das brauche ich auf jeden Fall. Das erste Buch fand ich sooo schön

    • Martin sagt:

      Guten Morgen,
      freut mich dass ich deinem Bruder eine Freude machen konnte.
      Und was die WuLi anbelangt … durch den TTT wird sie tatsächlich länger und länger. Ich arbeite zwar auch an meinem SuB, aber sehr erfolgreich war ich damit nicht … es sind immer noch zu viele Bücher und es werden auch mehr (Ohne WuLi)
      Unsere Fernsehgewohnheiten: Wir sehen selten life (außer Tatort/Polizeiruf), meistens nehmen wir (viel zu viel) auf und sehen es dann irgendwann. Wir entscheiden gemeinsam was wir sehen und ich kann sehen und lesen. Ich muss nur darauf achten dass ich ein anderes Genre lese als das was ich sehe.
      Wir lesen uns 2021
      M

  4. Andrea sagt:

    Huhu Martin 🙂

    Hörbücher entdecke ich auch immer mehr für mich, wenn es auch vermutlich nie wahnsinnig viele sein werden, die ich übers Jahr hinweg höre.
    Von deinen gewählten Büchern habe ich bisher keins gelesen, aber einige kenne ich vom sehen her. Der Legende dunkles Herz habe ich noch im Auge.

    Lieben Gruß und komm gut ins neue Jahr 🙂
    Andrea

  5. Sarah sagt:

    Hallo Martin,
    2020 war echt ein besonderes Jahr, wobei ich dir zu stimmen muss, es hat einem auch so einiges gebracht. Besonders beim Lesen kann ich dir zu stimmen. Aber auch allgemein kam ich in meinen Hobbys viel weiter, weil ich mehr Zeit dazu hatte mich damit zu beschäftigen. Dennoch darf 2021 gerne besser verlaufen. 🙂

    Hex Files schlummert schon auf meinem E-Reader und wird hoffentlich im nächsten Jahr gelesen. Mit Der Legende dunkles Herz habe ich auch schon geliebäugelt.

    Den Rest deiner Liste kenne ich zum Teil nur vom sehen her.

    Liebe Grüße und einen guten Übergang in das neue Jahr
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.