TTT: 10 deiner liebsten Bücher aus nur einem Verlag


Heute sucht Aleshanee gute Bücher aus nur einem Verlag. Normalerweise bin ich ja eher sehr wahllos was meine Auswahl anbelangt, aber diesmal kann ich behaupten, dass mir alle hier genannten Bücher gefallen haben. Da es sich um Bücher von digital publishers handelt sind es heute nur Thriller und Krimis. Etwas einseitig vielleicht, aber … gute Bücher aus einem guten Genre, wenn man Spannungsliteratur mag.
Inspiriert wurde ich von Vanessa, die bei einem anderen TTT festgestellt hat, dass ich dort erstaunlich viele schlechte Bücher von dp erwähnt habe (siehe hier). Hier nun der Beweis, dass der Verlag auch gute Bücher herausbringt:

Andrea Penrose: Der Tote in der Black Swan Lane
Thomas Kowa: Seelenschlaf
C. S. Harris: Die Gräber von Tanfield Hill
Konrad K. L. Rippmann: Poppy Dayton und das Geheimnis von Wythcombe Manor
Jana Schikorra: Musentod
Volker Dützer: Sturmtod
Juna Kristensen: Rachekarte
Arved Heubner: Totenstill
Christoph Heiden: Sünderblut
Paul Decrinis: Tödliches Gelübde

Mehr Bücher gibt es bei Aleshanee

Dieser Beitrag wurde unter Top Ten Thursday veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu TTT: 10 deiner liebsten Bücher aus nur einem Verlag

  1. Andrea sagt:

    Guten Morgen Martin 🙂

    dp ist mir durch meine monatlichen Neuerscheinungsposts ein Begriff, aber tatsächlich habe ich aus dem Verlag bisher noch nichts gelesen. Was aber nicht verwunderlich ist, weil ich in dem Genre ja so gar nicht unterwegs bin^^ von daher kenne ich auch keins der Bücher und es wäre jetzt nichts für mich dabei 😉

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein heutiger Beitrag

  2. Aleshanee sagt:

    Schönen guten Morgen!

    Der Name des Verlags sagt mir im ersten Moment tatsächlich gar nichts O.O Schön dass du ihn heute erwähnst und einige Cover sind mir tatsächlich bekannt, gelesen hab ich aber keins davon.

    Mit Thrillern kann ich zurzeit nicht so wirklich viel anfangen, aber dafür stehen die Krimis wieder hoch im Kurs 🙂 Wie ich dir schon geschrieben hatte, hab ich die Agatha Raisin Reihe angefangen – da gibts ja immens viele Bände! Und in den nächsten Tagen kommt ein neuer Band zur Lynley Reihe raus, auf den freue ich mich auch schon sehr!

    Die Reihe von C. S. Harris spricht mich an. Historische Krimis hab ich auch schon länger nicht mehr gelesen! Auch Der Tote in der Black Swan Lane hört sich gut an. Die beiden werde ich mir mal merken.

    Liebste Grüße, Aleshanee

  3. Guten Morgen Martin,

    der Verlag sagt mir tatsächlich gar nichts, obwohl Krimis und Thriller ja doch zu meinem Lieblingsgenre gehören. Wobei, im Moment bin ich davon etwas übersättigt, weshalb ich mich meiner neuen Liebe der Fantasy widme 🙂 Trotzdem schau ich mir Deine Auswahl mal noch genauer an, man weiß ja nie 😉

    Viele Grüße
    Kerstin

    • Martin sagt:

      Hallo Kerstin,
      das mit der Übersättigung kann ich nachvollziehen. Im Moment lese ich eine gute Mischung quer durch viele Themen und Genre, da passiert das nicht, aber ich hatte in der Vergangenheit eine Phase, in der ich viele Vampirbücher gelesen habe … und es fällt mir immer noch schwer sie heute zu lesen.
      LG
      M

  4. Hallo Martin,
    es ist echt interessant, wie unterschiedlich die Auswahl heute ist. 🙂 Ich finde es auch gar nicht schlimm, wenn die Auswahl eher auf ein Genre beschränkt ist, nicht jeder Verlag bringt breit gefächert Bücher raus und das ist ja auch okay 🙂
    Ich habe von Digital Publishers auch schon Bücher gelesen, allerdings nicht aus dem Thrillerbereich 😉 Sollte ich vielleicht mal nachholen, von deiner Auswahl kommen mir die meisten heute nämlich total unbekannt vor.

    Unsere Liste
    Liebe Grüße
    Dana

  5. Monika Grasl sagt:

    Hi Martin,

    okay, der Verlag sagt mir heute nichts, einige der Bücher kenn ich dafür vom Sehen. Was mal wieder zeigt, dass man nicht zwangsläufig den Verlag immer im Fokus hat 🙂

    Mein TTT heute:
    https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-44

    LG, Moni

  6. Nicole sagt:

    Hallo Martin,

    jetzt bin ich schon so lange in der Buchbloggerwelt als Vielleserin unterwegs und lerne immer wieder neue Verlage kennen. Bisher ist mir dp nich richtig aufgefallen, wobei die Bücher durchaus in meine Leserichtung gehen. Ach, ich sehe schon, da muss ich mich so richtig durchstöbern. 🙂

    Liebe Grüße
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    • Martin sagt:

      Hallo Nicole,
      ich finde die Literaturszene im Allgemeinen leider etwas unübersichtlich. Zu viele Bücher, zu viele Verlage, da wundert es mich nicht, wenn man immer wieder etwas Neues entdeckt. Aber das ist auch das Schöne am TTT. Man findet immer wieder etwas Neues.
      Schönes Wochenende
      Martin

Schreibe einen Kommentar zu Dana - Bambinis Bücherzauber Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.