Margit Auer: Die Schule der magischen Tiere 1 (Rezension)


Der schüchterne Benni ist aufgeregt. Ausgerechnet ER soll ein magisches Tier bekommen, einen besten Freund, der immer hilft und mit dem man sprechen kann! Aber statt des wilden Raubtieres, das sich Benni gewünscht hat, blinzelt ihn Henrietta, die Schildkröte, aus ihrem Käfig an … Auch Ida hat ein magisches Tier bekommen. Ihr Fuchs Rabbat wird sofort ihr bester Freund! Endlich jemand zum Reden, über das ätzende Referat mit dem langweiligen Benni, über den coolen Jo, in den Ida ein KLITZEKLEINES bisschen verliebt ist … ***
*** DIE SCHULE DER MAGISCHE TIERE: Diese Schule birgt ein Geheimnis! Wer Glück hat, findet hier den beste Freund, den es auf der Welt gibt. Ein magisches Tier. Ein Tier, das sprechen kann. Wenn es zu dir gehört … ***
Der erste Band der Bestseller-Reihe! Viele Bilder, viele kurze Kapitel und ganz viel Lesespaß!

Ich bin ein bisschen enttäuscht. Ich habe mir mehr erwartet, aber vielleicht bin ich zu alt und habe schon zu viel gelesen, als dass mich DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE begeistern konnte. Tatsächlich fehlte mir die Magie. Die ersten Kapitel waren durchaus vielversprechend, aber danach wurde es etwas langweilig.
Die Kinder und Lehrer waren zu gewöhnlich, zu austauschbar. Von Miss Cornfield und Mr Morrison hätte ich mir auch mehr erwartet. Die Tiere sind ganz nett, aber auch zu farblos. Etwas mehr Magie und Fantasie hätte dem Buch gut getan. Vielleicht mag es für Kinder, die gerade das lesen für sich entdecken interessant sein, aber ab einem gewissen Alter (und spätestens wenn sie Harry Potter gelesen haben) übt dieses Buch keinen Reiz mehr aus.
Ganz nett, kann man sagen und zumindest dem empfohlenen Lesealter entsprechend gestaltet, aber wer schon mehr Bücher über besondere Schulen gelesen hat, wird hier nicht viel Interessantes finden. Vielleicht wird das im Laufe der Nachfolgebände besser, das kann (und werde) ich nicht beurteilen (können).

Vielleicht ist die Reihe für Neuleser geeignet, wer aber Spannung a la Harry Potter oder Die geheime Drachenschule erwartet wird enttäuscht werden.

Dieser Beitrag wurde unter Rezension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.