Heike Eva Schmidt: Die Lama Gang (Rezension)

Sherlock Holmes war gestern – jetzt kommt die Lama-Gang!
Aufregung auf Gut Erlenbach! Ein neues Lama zieht auf dem Bauernhof ein: Vokuhila – das dritte im Bunde. Die schneeweiße Petersilie und Einstein, hell-dunkelbraun gefleckt, schließen die Frohnatur schnell ins Herz. Als ihre Hausmenschen Hilfe brauchen, weil auf Gut Erlenbach ein Dieb sein Unwesen treibt, ist für die Lamas spucke-klar: Sie werden gebraucht! Kurzerhand gründen die drei Tiere die „Lama-Gang“ und begeben sich auf eine heiße Spur. Wird es den felligen Detektiven gelingen, den Dieb zu entlarven und ihren ersten Fall zu lösen?

Lamas und Alpakas gehen immer … sollte man meinen, Jedenfalls erfreuen sich die niedlichen Tiere größter Beliebtheit, nicht nur in Bezug auf Lama/Alpakawanderungen, auch in der Literatur haben sie Einzug gehalten. Und mit der Lama-Gang können sich auch junge LeserInnen (ab acht Jahren?) daran erfreuen. Naja … eine Offenbarung ist DIE LAMA-GANG allerdings nicht. Die Protagonisten sind niedlich und gut charakterisiert und die Illustrationen von Nicolai Renger passend.
Aber das war schon das Positivste was ich über das Buch sagen kann. ich hatte etwas unterhaltsames/spaßiges wie die Schaaf-Gääng erwartet, nur eben mit Lamas (bzw. Alpakas). ich wurde enttäuscht. Die Geschichte ist ganz nett, aber eben nur das: Nett. Vielleicht mag das Kindgerecht sein, aber auch Kinder dürfen etwas Spannung erwarten und außer dem Niedlichkeitsfaktor der Kleinkamele wird nicht viel geboten. Zu wenig für meinen Geschmack. Vielleicht eignet sich das Buch für jüngere Kinder und eher zum Vorlesen, als für das vorgeschlagene Alter.
Ich könnte noch mit ein paar anderen Vielleichts aufwarten, aber ich kann es auch kurz machen:
DIE LAMA-GANG bietet auf nicht einmal 200 Seiten nicht viel aufregendes. Da sollte man sich doch eher überlegen mit den Kindern eine Lama/Alpaka-Wanderung unternehmen, das ist bestimmt spaßiger.

(Rezensionsexemplar)

Dieser Beitrag wurde unter Rezension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Heike Eva Schmidt: Die Lama Gang (Rezension)

  1. Pingback: [Rezension] Kinderbuch *** Die Lama-Gang - Mit Herz & Spucke 1: Ein Fall für alle Felle *** tolle Illustrationen und viel Witz! - BOOKS AND CATS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.