TTT: 10 deiner Lieblingsbücher von deutsch-sprachigen Autoren oder Autorinnen


Heute sucht Aleshanee Bücher von deutschsprachigen Autoren.

Kai Meyer: Frostfeuer
Seit Anbeginn der Zeit herrscht die Schneekönigin über die weiße Öde am Rande der Welt. Kalt ist ihr Reich und aus Eis ihr Herz. Doch dann wagt die junge Magierin Tamsin Spellwell, was keiner zuvor je gewagt hat – sie raubt einen Zapfen vom Eisherzen der Schneekönigin, um die Macht der Tyrannin zu brechen. In Sankt Petersburg, im eisigsten Winter seit Menschengedenken, treffen die beiden erneut aufeinander. Ein fantastisches Zauberduell entbrennt – doch nicht Magie bestimmt die Siegerin, sondern der Mut des Mädchens Maus.
Ich habe das Buch vor einiger Zeit gelesen (einer sehr langen Zeit), aber ich habe vor es demnächst erneut zu lesen (wenn ich mit den MERLE-Büchern fertig bin)

Clark C. Clever: Sonntags kommt das Alien
Nika S. Daveron: Königin der Monster
Nadine Erdmann: Aquilas
C. J. Knittel: Tonkari – Das Herz des Greifen
Leo Lukas: Mörder Quoten
Kaspar Panizza: Hüttenkatz
Chris P. Rolls: Failed 1
Lars Simon: Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen
Andreas Suchanek: Die 12 Häuser der Magie – Schicksalswächter

Mehr Autoren gibt es bei Aleshanee

Dieser Beitrag wurde unter Top Ten Thursday veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu TTT: 10 deiner Lieblingsbücher von deutsch-sprachigen Autoren oder Autorinnen

  1. Sommerlese sagt:

    Hallo Martin,

    die Aufgabe war gar nicht so leicht wie ich zunächst dachte. Viele Wahlmöglichkeiten und dann die Frage, ob man sich nun richtig entschieden hat.

    Von deiner Liste kenne ich Kai Meyer, den ersten Merle-Band habe ich gern gelesen, ist aber schon lange her.
    Mich spricht spontan die Hüttenkatz und Mörder Quoten an, gute Krimis gehen ja immer.

    Ich wünsche dir eine schöne Restwoche,
    liebe Grüße
    Barbara
    Meine Liste

    • Martin sagt:

      Hallo Barbara,
      ich mag die Katzenkrimis von Kaspar Panizza. Die Katze kann zwar mehr oder weniger sprechen, aber das ist egal, das passt einfach zum Flair dieser politisch nicht unbedingt sehr korrekten Krimirehe.
      Liebe Grüße
      Martin

  2. Guten Morgen Martin,

    Kai Meyer kenne ich nur, weil er mir schon so oft „über den Weg gelaufen“ ist. Die Krimis wären sicherlich auch etwas für mich, aber leider kann man ja nicht immer alles lesen, seufz.

    Viele Grüße
    Kerstin

  3. Areti sagt:

    Guten Morgen Martin,

    Von deiner heutigen Auswahl kenne ich nur Schicksalswächter. Das habe ich als Hörbuch gehört.
    Mich sprechen aber einige vom Cover her direkt an und da werde ich definitiv nochmal einen genaueren Blick drauf werfen.

    Meine heutigen Top Ten

    Liebe Grüße,
    Areti

  4. Monika Grasl sagt:

    Hallo Martin,

    von deiner heutigen Liste sagt mir Hüttenkatz was. Hab ich allerdings noch nicht gelesen. Kai Meyer ist schon länger her, dass ich da was gelesen hab 🙂

    Mein heutiger TTT: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-8

    Liebe Grüße, Monika

  5. Aleshanee sagt:

    Hi Martin!

    Freut mich sehr, Kai Meyer heute bei dir vertreten zu sehen. Da ich ihn schon so oft genannt habe, hab ich ihn heute mal außen vor gelassen 😀
    Von Nadine Erdmann hab ich ja noch nichts gelesen, aber der erste Totenbändiger Band ist eingezogen und ich hoffe, auch bald mit der Reihe beginnen zu können! Jeder schwärmt so davon.
    Ansonsten kenne ich heute bei dir nur noch Andreas Suchanek. Von ihm hatte ich die „Serie“ Die Macht der Magie (oder so ähnlich) angefangen. Aber das Prinzip der kurzen Bände hat hier für mich nicht so funktioniert. Grade war ich in der Geschichte drin war der Teil auch schon wieder zu Ende und ich musste warten. Das hohe Tempo hat mir das ganze auch zu oberflächlich erscheinen lassen, vielleicht kam es mir aber auch so vor, weil ich jedes Mal wieder „rausgerissen“ war. Ich mag meist so kurze Bände einfach nicht ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    • Martin sagt:

      Hallo Aleshanee,
      Kai Meyer ist erstaunlich oft bei mir vertreten seit ich wieder angefangen habe ihn zu lesen …
      Was diese Serienbücher anbelangt wie sie Suchanek und Co schreiben so mag ich die eigentlich ganz gerne, ich habe mir früher auch das eine oder andere Professor Zamorra Heftchen im Bahnhofsbuchhandel geholt. Das war immer kurzweilige Abschaltung und ich hatte nie Probleme nach einiger Zeit wieder in die Handlung hineinzufinden. Die Schicksalserie ist allerdings eine Trilogie nicht mehr und Teil drei wartet darauf gelesen zu werden.
      LG
      M

  6. Caro sagt:

    Guten Morgen!
    Von deinen Büchern kenne ich leider keines. Aber einige der Cover springen mich direkt an, da werde ich mal reinschauen.
     Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße,
    Caro

  7. Petra Berger sagt:

    Hallo,
    Andreas Suchanek kenne ich, immerhin kommt er aus Kalrsuhe 🙂 aber mit seiner anderen Serie, Nadine Erdmann steht auf meiner Wunschliste und Tonkari wandert jetzt darauf. Die meisten Bücher kenne ich schon von Dir oder auch vom sehen. Die Mops Bücher habe ich alle meinem Bruder geschenkt. Die Merle Trilogie mag ich sehr, den Autor haben wir gemeinsam. Schöne Liste. Uch ich freue mich immer, wenn ich für den Zuwachs Deiner Wunschliste etwas tun kann :)) LG Petra

  8. Nicole sagt:

    Hallo Martin,

    zumindest sind mir Kai Meyer und Chris P. Rolls ein Begriff. Und von Nadine Erdmann habe ich schon einmal ein Buch gelesen. Ich möchte bald mit ihrer Totenbändiger-Reihe anfange.

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

  9. Sarah sagt:

    Hallo Martin,
    Aquilas von Nadine Erdmann habe ich heute auch dabei. Fand das Buch einfach richtig toll und muss unbedingt bald mal Band 2 lesen und Band 3 bestellen.

    Auch Andreas Suchanek habe ich heute dabei, aber mit dem Erbe. Ich habe zwischen Das Erbe und die Schicksalswächter geschwankt. Fand beide ziemlich gut 🙂
    Auch hier muss sich Band 2 so langsam mal lesen und auch Band 3 bestellen 😀
    Ich habe anscheinend das Talent immer nur die ersten Bände zu lesen. Wobei ich beim Erbe den 4. Band als nächstes lesen müsste.

    Liebe Grüße
    Sarah

  10. Tinette sagt:

    Hallo Martin,
    von deiner Liste kenne ich die ein paar Cover nur vom Sehen her. Von Kai Meyer habe ich bisher nur Die Wellenläufer gelesen. Ein paar andere von ihm warten auf meinem SuB.
    Von den anderen Autoren habe ich noch nichts gelesen. Die meisten Namen sagen mir auch gar nichts.
    Der Großteil der von mir gelesenen Autoren sind englischsprachig. Wenn ich deutsche Bücher lese, sind es irgendwie immer die selben Vertreter. 🙂
    Liebe Grüße
    Tinette

  11. Andrea sagt:

    Guten Morgen Martin 🙂

    Unsere Gemeinsamkeit mit Nadine Erdmann hast du ja schon gefunden – die Lichtstein-Saga fand ich auch wirklich gut. Insgesamt hab ich bisher kein Buch der Autorin nicht gemocht^^
    Kai Meyer kenne ich von vielen Büchern her, vor allem die Arkadien-Reihe hat es mir angetan. Von seinen neueren Bücher hab ich aber nicht mehr so viele gelesen.
    Andreas Suchanek kenne ich durchs Erbe der Macht, da hab ich bisher 9 Ebooks gelesen, aber so wirklich mag es mich einfach nicht fesseln.
    Chris P. Rolls kenne ich durch Highspeed Love und Fortsetzung, die haben es knapp nicht auf meine Liste geschafft.

    Lieben Gruß
    Andrea

Schreibe einen Kommentar zu Nicole Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.