TTT: 10 Bücher mit einem Gebäude auf dem Cover


Heute sucht Aleshanee Bücher mit einem Gebäude auf dem Cover.
Da stellt sich immer wieder die Frage, wie präsent das Cover sein muss. Aber egal wie man es sieht, ich fand das Thema nicht schwer.
Übrigens gab es das Thema bereits 2020.

Arne Blum: Saubande
Rhys Bowen: Cottage mit Mord
Arvid Heubner: Kaltblütig die Gier
Janika Hoffmann: Die Geisterkatze von Stralsund
Mara Laue: Singleton Soul
Benedict Mirow: Die Chroniken von Mistel End – Der Greif erwacht
Jessica Müller: Tod im East End
Laura Nieland: Das Mädchen im Schatten
Konrad K. L. Rippmann: Poppy Dayton und das Rätsel um Arwen Island

Irgendwie ist die heutige Liste sehr krimilastig geworden … und da es nächste Woche um Nord/Ostsee geht (jedenfalls beim TTT) wird das wohl eine kleine Durststrecke für all jene, die keine Krimis lesen (zumindest auf diesem Blog … aber als Teaser für nächste Woche: Es gibt nicht NUR Krimis)

Oliver Pötzsch: Die Ludwig-Verschwörung
Steven Lukas, ein Antiquar aus München, findet in seinen Regalen ein ihm unbekanntes altes Buch. Schon bald merkt er, dass es sich dabei um das Tagebuch eines engen Vertrauten von Ludwig II. handelt, den Assistenten des königlichen Leibarztes Max Schleiß von Loewenfeld. Das über hundert Jahre alte Buch ist in einer geheimen Kurzschrift verfasst, die Lukas nur Stück für Stück entziffern kann. Der ungeheuerliche Fund könnte die wahren Umstände des Todes von Ludwig II. verraten! Doch offenbar haben verschiedene Parteien ein Interesse daran, die Veröffentlichung des Tagebuchs zu verhindern. Und ein Fanatiker geht dabei über Leichen. Gemeinsam mit der Kunstdetektivin Sara Lengfeld gelingt es Lukas, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen – eine Rätselreise, die die beiden zu sämtlichen Schlössern des Märchenkönigs führt.
Ein Buch von meiner WUNSCHLISTE:

Mehr Gebäude auf Buchcovern gibt es bei Aleshanee.

Dieser Beitrag wurde unter Top Ten Thursday veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu TTT: 10 Bücher mit einem Gebäude auf dem Cover

  1. sommerlese sagt:

    Hallo Martin,
    ein paar Gebäude deiner Auswahl sind sehr präsent und mir gefallen besonders die Cover von Pötzsch und Arne Blum. Beide Titel würden mich auch vom Inhalt her interessieren.
    Dafür geizt du heute mal mit Tierbüchern, das kenne ich ja so gar nicht von dir. 🙂

    Liebe Grüße
    Barbara

    https://sommerlese.blogspot.com/2022/09/top-ten-thursday-136.html

    • Martin sagt:

      Hallo Barbara,
      Tierbücher können nicht immer sein … und die wenigsten Tierbücher haben Gebäude auf dem Cover, das dürfte eher ungewöhnlich sein und mir würde spontan auch keines einfallen. DA müsste ich echt suchen.
      LG
      M

  2. Milla sagt:

    Hallo Martin,
    leider kenne ich keines deiner Bücher, was mich grad echt ärgert. 😉
    „Das Mädchen im Schatten“ hört sich aber interessant an.

    Gruß Milla

    • Martin sagt:

      Hallo Mila.
      bei den Unmengen an Büchern kann man nicht alle kennen und ich freue mich immer wenn ich Bücher zeigen kann, die niemand kennt (oder die nicht die Aufmerksam bekommen, die sie verdienen … wobei ich beim TTT ja eher wahllos bin).
      DAS MÄDCHEN IM SCHATTEN fand ich auch ansprechend, aber die Umsetzung war dann doch eher Durchschnitt.
      Liebe Grüße
      Martin

  3. Susanne sagt:

    Hallo Martin,
    von deinen heutigen Büchern kenne ich nur „Die Ludwig-Verschwörung“ und fand das Buch richtig gut, von dem gezeigten Gebäude natürlich gar nicht zu sprechen! Mich fasziniert Neuschwanstein total und auch alles, was in irgend einer Form mit dem Märchenkönig zu tun hat.
    Liebe Grüße
    Susanne

  4. Petra Berger sagt:

    Hallo Martin,
    die Ludwigverschwörung steht ganz oben auf meiner Wunscchluste, das möchte ich unbedingt lesen, ist bei Tauschticket aber nicht zu bekommen. Samstag ist Buchflohmarkt in Hoheneck, da werde ich stöbern. Von Deinen Büchern kenne ich kein einziges aber die Gebäude sind schon toll. Liebe Grüße Petra

  5. Andrea sagt:

    Huhu Martin 🙂

    Schwer fand ich das Thema auch nicht, wenn auch die Gebäude öfter mal nur im Hintergrund sind. Von deinen Büchern kenne ich heute einige vom sehen her, gelesen habe ich aber keins. Von Oliver Pötzsch kenne ich seine Kinderbuch-Reihe, alles andere von ihm ist genremäßig eher nicht so meins.

    Lieben Gruß
    Andrea

  6. Sandra sagt:

    Hallo Martin,

    ich kenne heute keins deiner Bücher, aber ich mag die Vielfalt der Gebäude bei dir. Von kleinen Bauernhäusern zur Burg. Das letzte Gebäude hat mich im ersten Moment an Neuschwanstein erinnert. Ich habe sogar gegoogelt, ob es das nicht ist.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    • Martin sagt:

      Hallo Sandra,
      ich habe gar nicht auf die Art der Gebäude geachtet. Ich habe nur nach Gebäuden geschaut und alles andere ignoriert. Vielleicht wäre sonst ein interessanterer Genre mix zustande gekommen.
      Liebe Grüße
      Martin

  7. Aleshanee sagt:

    Hi Martin!

    Da sind ja wieder interessante Cover dabei! Gelesen hab ich davon keins, aber Die Katze von Stralsund sieht ja außergewöhnlich aus 🙂
    Und auch Singleton Soul gefällt mir! Erinnert mich sofort an London, aber es spielt ja in Schottland wie ich sehe …
    Mistle End hab ich bei 1-2 anderen auch schon gesehen, die Reihe könnte mich auch interessieren *seufz* so vieles, was ich gerne lesen würde!

    Und das von Pötzsch steht auch schon länger auf meiner Wunschliste, zu dem bin ich bisher auch noch nicht gekommen!

    Eine tolle Auswahl!

    Liebste Grüße, Aleshanee

  8. Blackfairy71 sagt:

    Hallo Martin,
    ja, bei Krimis ist es wirklich auffällig, wie oft dort Gebäude auf dem Cover sind.
    Von deinen Büchern habe ich keins gelesen, aber „Die Ludwig-Verschwörung“ interessiert mich seit vielen Jahren. Und interessant finde ich „Tod im East End“, denn viktorianische Krimis gehen bei mir eigentlich immer. 🙂
    LG, Silke

  9. RoXXie sagt:

    Huhu Martin,

    eine Gemeinsamkeit haben wir nicht, aber wir beide haben ein paar etwas düstere Cover mit Gebäuden gefunden.

    Ein paar deiner Bücher kenne ich vom Sehen, aber der Großteil ist mir völlig unbekannt.
    Ich bin diese Woche mit dem Gedanken in die Aktion gestartet, dass wir sicher viele Krimis und Thriller zu sehen bekommen. Denn wir oft sind bei Krimis abgelegene Häuser an der Küste oder am Waldesrand abgebildet? Ich glaube zu 99%. 😁

    Gebäude auf dem Cover | Top Ten Thursday №28

    Cheerio
    RoXXie

  10. Steffi Bauer sagt:

    Guten Morgen Martin,

    oh wie schön, dass wir mal eine Gemeinsamkeit haben 🙂 Aber bis auf Mistle End kenne ich keins der Bücher.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

  11. Vanessa sagt:

    Hallo Martin,
    lustigerweise kenne ich alle deine Cover vom Sehen her (naja… es gibt drei Ausnahmen ^^ Pötzsch, Hoffmann und Blum), aber ich fand es trotzdem cool, dass mir alle sieben anderen Cover etwas sagten und ich Tod im East End und den zweiten Teil der Poppy Dayton-Reihe sogar auf der Wunschliste habe.
    Liebe Grüße und danke für die tolle Auswahl
    Vanessa

  12. KiraNear sagt:

    Hallo^^

    Ich kenne ebenfalls leider keines der Bücher, aber „Saubande“ und „Tod im East End“ klingen beide ziemlich interessant, die schreibe ich mir auf 🙂

    Lg,
    Kira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.