Sea Life Speyer


Das Sea Life Speyer zeigt die Unterwasserwelt des Rheins von der Quelle in den Alpen bis zur Mündung in die Nordsee und weiter in die Tiefen des Ozeans.
Der Weg führt von einem Gebirgsbach über den Bodensee und dem Rheinfall von Schaffhausen in den Atlantischen Ozean.
Ende des Rundgangs stellt das 320-Kubikmeter-Ozeanbecken mit Meeresschildkröte, Haien und kleineren Fischen dar.
Durch das 5 m tiefe Ozeanbecken führt ein 8 m langer Acrylglastunnel.
Letzte Station vor dem Shop stellt ein kleiner Korallengarten und das Berührungsbecken dar.
Ein Schwarmring, den man von vielen anderen Sea Life Centern kennt, fehlt.

Das Sea Life Speyer unterscheidet sich im Äußerlichen kaum von anderen Centern der Kette: es ist teuer, es ist eng und manche der Scheiben sind gewöhnungsbedürftig, weil sie das Innere verzerren.
Wenn man die Möglichkeit hat das Sea Life außerhalb der normalen Öffnungszeiten zu besuchen, sollte man die Gelegenheit nutzen, dann bekommt man einen ganz anderen Blick.

2018 feierte das Center seinen 15. Geburtstag.
Vor dem Sea Life befindet sich der An- und Ablegesteg der MS Sea-Life.
In unregelmässigen Abständen finden Weinproben im Sea Life Speyer statt (Eindrücke davon siehe hier)
Mehr über das Sea Life findet man hier und hier.

Dieser Beitrag wurde unter Zoovorstellung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.