Lukas Beck/Renate Pliem: Leben im Zoo: Tiere und ihre Menschen im Tiergarten Schönbrunn (Rezension)

Leben im Zoo: Tiere und ihre Menschen im Tiergarten Schönbrunn stellt in Wort und Bild Pfleger und ihre „Lieblingstiere“ im Wiener Tiergarten vor. Mehr muss man darüber schon gar nicht mehr sagen. Die Pfleger berichten über ihren Alltag, ihren beruflichen Hintergrund, die Tiere, die sie zu Hause besitzen und ihr Engagement im Tier- und Naturschutz. Aber auch die Tiere selbst kommen nicht zu kurz und so finden sich neben den Pflegern auch Elefanten, Löwen, aber auch Nacktmulle und Futterinsekten. Der Tiergarten Schönbrunn ist zwar ständig präsent, spielt aber doch nur eine untergeordnete Rolle. Man erfährt ein bisschen über das Leben als Tierpfleger und den Alltag im Zoo, aber die Personen selbst stehen im Vordergrund und so bietet jede Seite eine neue Entdeckung.
Für diejenigen, die mehr über (den oft verklärten) Beruf des Tierpflegers und Angehörige dieser Berufsklasse erfahren wollen ist dieses Buch (das nebenbei auch mit hervorragenden, ungewöhnlichen Bildern) wärmstens zu empfehlen.
Wer mehr über den Wiener Zoo erfahren will kommt nur bedingt auf seine Kosten.

Dieser Beitrag wurde unter Rezension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.