Ingo Blum: Wo ist mein kleines Krokodil? (Rezension)

Wo ist Charlie, das Krokodil? Die Suche nach dem kleinen Krokodil namens Charlie an verschiedenen Orten ist ein wunderbares Vorlese-Vergnügen. Charlie erscheint auf jeder Seite und begleitet Euch bei der Suche. Auf seine ganz besondere und lustige Art. Fährt er mit dem Auto? Oder ist er im Restaurant? Ist er gefährlich? Wo mag er sein? Macht euch auf eine muntere Suche gefasst! Der Text ist einfach und teilweise wiederholend. Die lebhaften Illustrationen machen das Zuhören (und Zusehen!) zu einem Abenteuer. Ebenfalls erhältlich: Drei weitere Bücher der lustigen Such-Serie „Wo ist…?“
Wo ist mein kleines Krokodil ist es ein sehr schönes Buch.
Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar von Netgalley bekommen (und Netgalley bietet  nur ebooks an). Die Kindle-Version kann ich aber nicht weiter empfehlen. Ich finde, dass der Kindle (oder jeder andere ebook-Reader) für Bücher dieser Art nicht geeignet ist. Das Gefühl eines klassischen Kinderbuchs geht dabei verloren.
Zum Vorlesen und Anschauen eignet sich die Printversion wohl besser. Auch die Illustrationen von Antonio Pahetti kommen besser zur Geltung und sind für die kleinen Leser ein guter Hingucker.
Die Kindle-Version ist erst vor kurzem erschienen, die Printversion bereits 2018.
Neben dem normalen Buch gibt es auch eine Malbuchversion und zwei zweisprachige Versionen (deutsch-englisch/deutsch-spanisch)

Hände weg vom Ebook!

Dieser Beitrag wurde unter Rezension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.