Chris Lukhaup/Reinhard Pekny: Süßwasserkrebse aus aller Welt (Rezension)

Der Titel sagt schon alles. In Süßwasserkrebse aus aller Welt findet man einen Überblick über die bekannten Süßwasserkrebse der Welt, unabhängig davon, ob sie für die Aquaristik von Bedeutung sind, oder nicht. Die Autoren haben sich bei der Zusammenstellung wirklich Mühe gemacht, auch wenn dieses Buch keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben kann, da hin und wieder neue Arten entdeckt und beschrieben wurden und werden.
Trotzdem wird der Süßwasserkrebsliebhaber mit Arten, Bildern und Beschreibungen erschlagen, mal mehr, mal weniger ausführlich.
Bevor auf hunderten Seiten Krebsarten vorgestellt werden widmet sich ein Teil des umfangreichen Buches mit allgemeinen Informationen über die Krebse: Herkunft, Ernährung, Verhalten, wichtige Krankheiten (und Symbionten) und Morphologie. Auf die Aquarien- (oder Gartenteich)Haltung wird nicht eingegangen.
Vieles ist bereits aus Krebse im Aquarium bekannt, aber trotz der Gemeinsamkeiten ergänzen sich beide Bücher gut. Süßwasserkrebse aus aller Welt richtet sich aber nicht nur an den Aquarianer, jeder Liebhaber der Krustentiere kommt auf seine Kosten. Allerdings sind nicht alle Beschreibungen so ausführlich, wie es der Klappentext vermuten lässt, aber ein vergleichbares Werk ist mir nicht bekannt.

Dieser Beitrag wurde unter Rezension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.