Wildpark Saarbrücken-St. Johann

Rothirschanlage (Wildpark Saarbrücken)

Uhuvoliere (Wildpark Saarbrücken)

Der frei zugängliche Wildpark Saarbrücken in St. Johann zeigt in hügeliger Waldlandschaft die typischen Wildparktiere Rot-, Dam-, Muffel- und Schwarzwild. Auch Wisente und Steinböcke leben in der weitläufigen Anlage.
Haustiere sind mit Eseln, Ponys, Zwergziegen, Hauschafe, Hausschweinen, Kaninchen und Meerschweinchen vertreten.
Des weiteren sind in kleineren Anlagen und Volieren Wildkatzen, Luchse, verschiedene Greifvögel und verschiedene andere Vögel zu sehen.
Der 1929 eröffnete Wildpark wurde 1939 zerstört und erst ab 1956 wiederaufgebaut und 1974 beträchtlich vergrößert.
Zum 80-jährigen Jubiläum 2009 wurden die Wege erneuert und der Gesteinslehrpfad in einen Geologielehrpfad überführt.
Vor Kurzem zogen auch Honigbienen in den Wildpark ein.

Wisentanlage (Wildpark Saarbrücken)

Mehr über den Wildpark findet man hier und hier (Zootierliste)

Dieser Beitrag wurde unter Zoovorstellung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.