Thüringer Zoopark

Der Thüringer Zoopark liegt idyllisch im Norden der Landeshauptstadt auf dem Roten Berg gelegen. Die Gesamtfläche des Thüringer Zooparks beträgt 62,6 ha; davon sind 14,4 ha geschützter Landschaftsbestandteil.
Großräumige Anlagen beherbergen Huftiere und Kängurus, die begehbare Berberaffenanlage, der sogenannte Berberberg, verlangt auch vom Besucher einiges an Kondition und die Löwensavanne am Eingang präsentiert u. a. afrikanische Raubtiere unterschiedlicher Größe, vom Erdmännchen bis zum Löwen.
Begehbar sind auch die Waldrappvoliere, der Kattalemurenwald und der Damhirschwald.
Bedrohte und bekannte Haustierrassen finden auf dem Schaubauernhof und den ihn umgebenden Koppeln Platz-

Derzeit besitzt der Zoopark zwei Elefantenhäuser.
Auf einer Fläche von insgesamt 15 000 Quadratmetern (Haus und Außenanlagen) werden Afrikanische Elefanten gezeigt. Die Außenanlagen sind strukturiert und enthalten Suhlen, Bademöglichkeiten, Felsen und künstliche Schattenplätze.
Der Elefantenanlage angegliedert sind Freianlagen für Zebramangusten und Spornschildkröten. Im Inneren des Hauses befinden sich Terrarien mit Reptilien und kleinen Säugetieren.
Das alte Dickhäuterhaus zeigt keine lebenden Elefanten mehr. Auf der oberen Etage sind neben kälteresistenten einheimischen bzw. bedrohten Tierarten auch Präparate ausgestellt.
Die Ausstellung “Artenschutz für Jedermann” behandelt in insgesamt sieben Großvitrinen Themen rund um Meeresverschmutzung, Verbotene Souvenirs und invasive Arten.
Die ehemaligen Innenräume der afrikanischen Elefanten zeigen Vertreter ausgestorbener Elefantenarten, einschließlich des Skeletts der Afrikanischen Elefantenkuh Marina, die 2003 im Zoopark im Alter von 46 Jahren starb.

Der große Park ist auf jeden Fall einen Besuch wert und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, da sich das Preisniveau eher im niedrigeren Bereich aufhält,
Der Thüringer Zoopark muss sich nicht hinter anderen großen Tierparks verstecken, ich gehe sogar soweit, zu behaupten, dass es sich beim Erfurter Zoo um eine der schönsten Anlagen Deutschlands handelt.

Weitere Informationen bietet die Webseite des Zooparks. Den aktuellen Tierbestand kann man der Zootierliste entnehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Zoovorstellung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.