Falkenhof Schloss Rosenburg

Der Falkenhof Schloss Rosenburg befindet sich seit 1978 auf dem Schloss in Riedenburg.
Zweimal täglich (11 und 15 Uhr) werden Flugshows präsentiert. Im Eintrittspreis enthalten ist auch der Besuch des Burgmuseums (der u. a. Einblicke in die Geschichte der Falknerei bietet).
Der Zutritt der Gaststätte ist nur über den Eintritt des Falkenhofs möglich (Ausnahmen scheint es aber zu geben, z. B. im Rahmen eines Ritteressens).
Die meisten der Greifvögel werden auf Sitzpflöcken oder in Leinenhaltung gezeigt, den heimischen Eulen stehen (kahle) Volieren zur Verfügung.
Neben verschiedenen Falkenarten sind u. a. verschiedene Seeadler, Kaiser- und Steinadler, Wüstenbussarde, Gänse- und Mönchsgeier zu sehen. Eulen sind durch Schnee-Eulen, Bartkauz, Uhu und Steinkauz vertreten
In der seit 1987 bestehenden Artenschutz- und Zuchtstation mit 40 Volieren werden jährlich 30 bis 40 Jungvögel erbrütet, z. B. vom Wanderfalken. An der Burg brüten wilde Turmfalken.

Mehr über den Falkenhof (das Museum und die Gaststätte) findet man hier und hier (Zootierliste).
Mehr zum Schloss findet man hier.

Dieser Beitrag wurde unter Zoovorstellung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.