Dschungelnacht in Ausburg

Elefantenhaus während der Dschungelnacht (Zoo Augsburg)

Elefantenhaus während der Dschungelnacht (Zoo Augsburg)

Immer am Freitag, dem letzten Schultag vor den bayrischen Sommerferien, findet im Augsburger Zoo die beliebte Dschungelnacht statt. Dann schließt der Zoo zwar schon um 17 Uhr, öffnet aber wieder um 17.30 und schließt erst wieder um 23.30 Uhr.
Genug Zeit den Zoo zu einer ungewöhnlichen Zeit zu besuchen. Und natürlich kann man sich auch am (eher an Kinder orientierten) Rahmenprogramm erfreuen.
Wir waren natürlich nur wegen der Tiere (und des Zoos) da. Vom Rahmenprogramm haben wir kaum etwas mitbekommen, wenn es nicht gerade so laut wie das Bullriding bei den Wasserbüffeln (alledrings wurde auf künstlichen Kühen geritten, nicht auf den Wasserbüffeln, die auch gar nicht zu sehen waren) oder Wegversperrend wie die Ballonshows von Tobi van Deisner war.
Leider haben wir von den Nachttiergehegen nicht mehr viel mitbekommen, als wir dort waren, war es dort schon hell (nur einen schlafenden Zwergplumplori von hinten konnten wir sehen).
Das Wetter war heiß und dementsprechend hoch war die Besucherdichte. Aber in den offenen Häusern gab es kein Gedränge.
Und natürlich haben wir auch etwas von der Mondfinsternis mitbkommen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.