Anthony Sheridan: Europas Zoos unter der Lupe

2011 erschien Das A und O im Zoo, 2013 die Aktualisierung und jetzt ist mit Europas Zoos unter der Lupe: Sheridans Handbuch der Zoos in Europa eine erweiterte, aktualisierte Neuauflage erschienen.
Ein absolutes Werk, das dem Zoofreund nicht nur einige europäische Zoos nahebringt, sondern auch Hintergründe erläutert, die einen besseren Blick in die Hintergrundarbeit wirft.
In mehreren Kapiteln wird unter anderem über verschiedene Artenschutzprojekte berichtet (der Erlös des Buches kommt, nebenbei bemerkt, einem Gibbonprojekt in Vietnam zu Gute), europäische Zooorganisationen werden vorgestellt, ebenso wie einige herausragende Zoodirektoren (darunter Jörg Junhold vom Zoo Leipzig oder Alex Rübel vom Zoo Zürich).
Das Buch bietet weit mehr als der Vorgänger, alleine schon das Hardcover macht einen angenehmen Eindruck, der Inhalt ist gut gegliedert und die Vorstellung der Zoos, wenn auch subjektiv gefärbt (was nicht unbedingt ein Nachteil ist, und jede Rangliste ist auf irgendeine Art und Weise subjektiv), ist übersichtlich gegliedert und macht den Vergleich (sofern man möchte) leichter. Auch kleinere Zoos und Spezialzoos (inklusive dem Micropia in Amsterdam) finden ihre Erwähnung, wenn auch in geringerem Maße als die großen Zoos.
Elefanten, die zu den beliebtesten Zootieren überhaupt zählen, wird ein eigenes Kapitel gewidmet, ebenso dem Berufsstand der Tierpfleger und der Beschilderung.
Die Aktualisierung/Erweiterung bietet viel mehr als Das A und O:
Lesenswert, informativ (und erschwinglich)… jeder Zoofreund sollte es haben (und sei es um mitreden zu können, wenn es wieder darum geht, welcher Zoo welchen Platz in welchem Ranking belegt hat).

Dieser Beitrag wurde unter Rezension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.