5. Zooreise 2021: Magdeburg, Berlin, Hildesheim und Leipzig

Morgen geht es wieder los und diesmal länger. Ganze acht Tage werden wir die Umgebung unsicher machen, beziehungsweise die Umgebungen und Wege nach Magdeburg, Berlin, Hildesheim/Hannover und Leipzig. Neben diversen inzwischen bekannten Zoos werden auch mir bisher unbekannte Tierhaltungen aufgesucht. Und abgesehen von Zoos wird es noch viel mehr geben, inklusive eines Besuchs der neuesten Grand Show des Friedrichstadtpalastes.
Leicht war die Zielauswahl nicht und in den letzten Wochen hat sich einiges geändert. Manche Ziele standen von Anfang an fest (z. B. der Vogelpark Walsrode und der Serengetipark Hodenhagen) aber andere Ziele tauchten auf der Planung auf und verschwanden wieder (wie die Vogtlandarena in Klingenthal, deren Besuch vermutlich auf 2022 verschoben wird oder der Freizeitpark Belantis vor den Toren Leipzigs … ja, ich gebe es zu, ich habe Blut geleckt und werde jetzt auch häufiger den einen oder anderen Freizeitpark besuchen).
Inzwischen steht die Planung fest und es ist eine bunte Mischung geworden.

Mittwoch
Am ersten Tag stehen vor allem Brücken und Türme auf dem Programm. Aber auch ein paar kleine Zoos sind geplant … interessanterweise sind beide in der Nähe eines Bismarckturms.
Geplant sind folgende Ziele:
Plauen: Alte Elsterbrücke, Syratalbrücke, Friedensbrücke, Bärensteinturm, Elstertalbrücke

Netschkau: Bismarckturm, Göltzschtalbrücke

Calbe: Tierpark und Bismarckturm Calbe
Schönebeck: Tierpark Schönebeck (und vielleicht besteigen wir auch den Bismarckturm)
Übernachtet wird in Magdeburg und gegessen …. im Magdeburger Wenzel.

Donnerstag
Von Magdeburg geht es weiter nach Berlin.
Neben dem Zoo in Magdeburg wird auch der Zoo in Zabakuck besucht und der Tierpark Neukölln, einer der zahlreichen kleineren Tierhaltungen, die Berlin zu bieten hat. Außerdem werden wir uns auf Waldmops-Suche in Brandenburg an der Havel machen.

Freitag
An diesem Tag wird es nur zwei Tagespunkte geben (außer Frühstück und Abendessen …): Der Tierpark Berlin und „Arise“ die Grand Show im Friedrichstadtpalast.

Samstag
Wir verlassen Berlin wieder. Ich bin kein Freund der Stadt und wollte den Aufenthalt dort so kurz wie möglich machen.
Nächstes Ziel: Hildesheim.
Auf dem Weg dorthin sind Besuche im Tier/Freizeit/Saurier-(wasauchimmer)park Germendorf, dem Tierpark Stendal und dem Zoo Braunschweig geplant. Außerdem werden wir uns den Bismarckturm in Wittmar anschauen.
Es gibt noch viele Bismarcktürme, die ich sehen kann … vor allem außerhalb von Sachsen/Sachsen-Anhalt (dort habe ich bisher die meisten gesehen)

Sonntag
Geplant sind Besuche im Erlebniszoo Hannover und dem Weltvogelpark Walsrode, sowie der Besichtigung des Bismarckturms in Walsrode.

Montag
Geplant ist ein Besuch im Serengetipark Hodenhagen. Diesmal werden wir uns auch dem Freizeitaspekt widmen. Sollte danach noch Zeit sein werden wir den Wildpark Lüneburger Heide aufsuchen.

Dienstag
Wir verlassen Hildesheim und fahren nach Leipzig.
Auf dem Weg dorthin sind Besuche in Salzgitter (Bismarckturm), Halberstadt (Tierpark, Spiegelberge), Aschersleben (Zoo) und Leipzig (Wildpark Connewitz) geplant.
In einer der ursprünglichen Planungen war auch eine Stadtführung durch Goslar und ein Aufenthalt in Wernigerode auf dem Programm, diese wurden dann aber zugunsten eines längeren Aufenthalts in Halberstadt aufgegeben. Wir kommen ja öfter in die Gegend, wenn auch vermutlich nicht mehr in diesem Jahr.
Fest steht allerdings, dass wir auch in Leipzig im Wenzel essen …

Mittwoch
Auf dem Heimweg sind Besuche im Leipziger Zoo und der Erlebniskugel in Steinberg am See geplant.

Dieser Beitrag wurde unter Zoo-Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.