5. Zooreise 2015 – Tag 4: Heimat (Archiv)

(Erstveröffentlichung am 23. Juni 2015)

Geplant waren Besuche im Erlebnistierpark Memleben und im Besucherbergwerk Volle Rose in Ilmenau. Nachdem wir das Bergwerk in Ilmenau bereits am Donnerstag besucht hatten holten wir den Besuch im Bergwerk Schwarzer Crux in Suhl-Vesser nach.
Vom Erlebnistierpark hatte ich eher Horrorstories gehört und gelesen und auch Bilder, die ich gesehen habe, waren nicht unbedingt das, was man von einer vorbildlichen Tierhaltung erwarten konnte. Aber, durch einen Besitzerwechsel 2014 hat sich doch einiges geändert. Auch wenn es noch Altlasten gibt sieht man auch eine positive Veränderung. Allerdings finde ich 12 Euro als Eintrittspreis doch etwas hoch. Immerhin steht die Tierhaltung im Vordergrund und nicht die Freizeitfahrgeschäfte, die mich jetzt auch nicht vom Hocker gerissen haben.
Wir wohnten der kommentierten Pelikanfütterung bei und der Seebärenshow. Letztere war die schlechteste, die ich jemals gesehen habe, aber weil eben nichts perfekt war und man gesehen hat dass die Tiere im Endeffekt doch tun und lassen konnten was sie wollen, war sie im Nachhinein gesehen nicht so schlecht. Außerdem war einer der beiden Tiere neu und hatte noch viel zu lernen (obwohl es derjenige war, dass zumindest still sitzen konnte). Andere Shows, inklusive der Zirkusdarbietung, haben wir nicht gesehen.

Im Bergwerk Schwarzer Crux hatten wir während der Führung musikalische Hintergrundmusik in Form von gregorianischen Chorälen.
Inzwischen sind wir schon ziemlich fit, was Bergwerksbesuche anbelangt, aber es ist immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich die Abbauarten waren und dass kein Bergwerk dem anderen gleicht. Wo die einen mit Pressluft arbeiteten, konnten das andere nicht und wo die einen von oben abbauten, bauten andere von unten ab.
Ich bin mir sicher, dass wir auch im nächsten Jahr ein paar Höhlen und Bergwerke auf dem Programm haben und auch die ThüringenCard wird wohl wieder in Gebrauch sein.
Es muss nicht immer Zoo sein.

Erlebnistierpark Memleben

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Zoo-Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.