2. Zooreise 2022: Dresden

Das Osterwochenende will ausgenutzt werden und so machen wir uns erneut auf nach DRESDEN. Und auch wenn es in Dresden viel zu sehen gibt (siehe auch hier) werden wir es diesmal nur zum Übernachten nutzen. Tatsächlich werden wir diesmal auch nicht im Wenzel essen (wie es sonst seit einiger Zeit regelmäßig der Fall ist) sondern in der L’Osteria (auch wenn es Restaurants dieser Kette auch in München gibt, aber wir haben Lust darauf). Grund der Reise ist ein Musical, DER GRAF VON MONTE CHRISTO

Allerdings nicht in Dresden, sondern in Freiberg. Aber damit es sich auch lohnt wurde ein kleines Wochenende herum geplant.

Samstag
Auf dem Weg nach Dresden stehen folgende Ziele auf dem Plan:
Burg Laaber
Burg Thierstein
Bismarckturm Markneukirchen
Klingenthal (Tierpark und Vogtlandarena)
Botanischer Garten Chemnnitz
Und abends geht es in die L’Osteria.

Sonntag
Der Sonntag wird etwas tierlastiger als der Vortag, auch wenn es einige der Tiere, die wir sehen werden, bereits seit längerem ausgestorben sind.
Das sind die geplanten Ziele:
Wildpark Moritzburg
Tierpark Bischofswerda
Urzeitpark Sebnitz
Gegessen wird (vor dem Musical-Besuch) in der Stadtwirtschaft Freiberg.
Und dann geht’s ins Musical …

Montag
Auf der Heimreise ist unser Programm auch sehr vielfältig. Wetter- und Lustabhängig ist natürlich was wir besuchen werden, meist drängt es uns am letzten Tag ja eher schnell Richtung Heimat.
Geplant sind folgende Ziele:
König Albert Turm in Grünhain
Zoo der Minis
Tierpark Hirschfeld
Schlossberg Pegnitz

Und im Juni gibt es die erste große Zooreise (die auch eine Musicalreise sein wird). Dresden steht diesmal aber nicht auf dem Programm (zumindest was die derzeitige Planung anbelangt, aber … wir werden in diesem Jahr noch mindestens einmal nach Dresden kommen …

Dieser Beitrag wurde unter Zoo-Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.