2. Zooreise 2021 – Tag 3: Fast nur Straße

Auf dem Heimweg war noch ein straffes Programm geplant … die Erfahrung zeigt zwar, dass am letzten Tag (egal wie lange die Reise vorher gedauert hat) irgendwie die Luft raus ist und wir viele Ziele mit mehr oder weniger fadenscheinigen Ausreden auf eine andere Reise verschieben.
Die ursprüngliche Planung sah Besuche in den Zoos von Rauenberg, Malsch und Östringen und dem Ludwigsburger Blühendem Barock (mit eventueller Schlossbesichtigung) vor.
Allerdings wollte ich auch unbedingt nach Landau, nachdem wir das am Freitag nicht geschafft hatten … meine Überlegung sah dann vier Zoobesuche vor und ich dachte, dass das schaffbar sein sollte, da es sich bei Rauenberg, Malsch und Östringen um sehr kleine Zoos/Vogelparks handelte.

Nach einem Frühstück, das geringfügig anders war als am Tag davor (und ich weiß nicht ob das Hotel den Unterschied zwischen Birne und Kiwi kennt oder ob es einfach keine Birnen gab, auf dem auszufüllenden Zettel konnte man nur zwischen Apfel und Birne wählen … Äpfel gab es aber) fuhren wir nach Rauenberg.
Der Zoo war klein und außer uns waren nur wenige Besucher da (lag vielleicht auch an der Uhrzeit), aber ich hatte dann keine große Lust mir noch zwei weitere kleine Tierhaltungen anzusehen, also fuhren wir direkt nach Landau (der zwar auch klein ist, aber zu den großen unter den kleinen zählt und interessante Tiere aufzuweisen hat).
Der Zoo war gut besucht, aber noch nicht überfüllt. Erst als wir gingen war die Schlange an der Kasse sehr lang … ich hätte mich nicht angestellt. Maskenpflicht gab es nur an wenigen Orten (Kassenbereich, Toiletten, Affenhaus).
Nach Landau fuhren wir nach Ludwigsburg, aber nachdem dort die Parkplätze voll waren entschieden wir uns nach Hause zu fahren. Vielleicht hätten wir einen Parkplatz in irgendeiner Seitenstraße gefunden, aber auf eine überfüllte Parkanlage hatte ich auch keine Lust … und auf lange Schlangen auch nicht.
Das Blühende Barock läuft ja nicht weg.
Der Heimweg dauerte dann länger als geplant, da die Autobahn überfüllt war und wir größtenteils auf der Landstraße unterwegs waren und auch einen etwas größeren Umweg machten … über Memmingen.
Aber wir sind nach Hause gekommen.

Tierpark Rauenberg
Zoo Landau

Dieser Beitrag wurde unter Zoo-Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.