Wildpark Wildbichl

Wildpark Wildbichl

Wildpark Wildbichl

Der (derzeit geschlossene) Gasthof Wildbichl liegt in einem naturbelassenem Hochtal zwischen Chiemsee und Kufstein in der Gemeinde Niederndorferberg vor der prächtigen Kulisse des Kaisergebirges.
Direkt am Gasthof liegt der gleichnamige Wildpark, der in großzügigen Anlagen einen Querschnitt über die heimische Tierwelt gibt: Rot- und Damhirsche, Wildschweine und Mufflons, daneben einige Vertreter der (mehr oder weniger) einheimischen Vogelwelt (Turmfalke, Schneeeule und Waldkauz), Haustiere und Lamas. Allerdings hat der Wildpark seine besten Zeiten wohl schon hinter sich. Haushühner werden nur als Zierhühner bezeichnet, wenn überhaupt, im Wildkaninchengehege tummeln sich Hauskaninchen, Zwergziegen sind im Steinbockgehege und im Fischteich fehlen Fische.
Der Sage nach verlief einst durch das Tal ein Schmugglerpfad. dessen Geschichte auf einer Info-Tafel dargestellt wird. Ein Baumlehrpfad informiert am lebenden Objekt über die heimische Flora.
Ein Besuch lohnt nicht.

Mehr über den Wildpark gibt es hier und hier (Zootierliste).

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.