Tiererlebnispark Müritz

Tiererlebnispark Müritz

Tiererlebnispark Müritz

Der Tiererlebnispark Müritz wurde am 2. Juni 2018 eröffnet. Er befindet sich in Grabowhöfe im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.
Im eigentlichen Park findet man u. a. diverse Vogelarten, Gibbons und Krallenaffen, Erdmännchen, Zebras, Antilopen, Präriehunde und Esel. Darunter Tiere, die ich in einer Einrichtung dieser Art nicht erwartet hätte.
Mit dem eigentlichen Park sieht man nur einen kleinen Teil der eigentlichen Anlage und von Tiererlebnis ist auch nicht viel zu spüren.
Auf gesonderten Safaris (die im eigentlichen Eintrittspreis nicht enthalten sind) sieht man noch weiter Tierarten, u. a. Zebra/esel-Hybride und andere Huftiere.
Die (Kremser)Safaris finden jeweils um 12.30 Uhr und 14.30 Uhr statt, dauern ca. 1,5 bis 2 Stunden und sind vorab an der Kasse zu bezahlen. Die Dodge-Safaris müssen vorher telefonisch angemeldet werden.
Der (eigentliche) Tiererlebnispark ist noch ausbaufähig und für die Größe zu teuer. Die Anlagen und Volieren wirken noch etwas karg und als WCs stehen Dixieklos zur Verfügung. Von Außen wirkt der Park durch die Holzpfähle exotisch und interessant nur am Inneren könnte noch gearbeitet werden. Auch die Beshilderung der Tiere lässt zu wünschen übrig.
Aber wer weiß wie sich der Park in den nächsten Jahren entwickeln wird.

Mehr über den Tiererlebnispark findet man hier.

Dieser Beitrag wurde unter Zoovorstellung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.