Theo Pagel/Christoph Schütt: 111 Geschichten aus dem Kölner Zoo, die man kennen muss (Rezension)

Der Kölner Zoo ist einer der ältesten Zoologischen Gärten Europas und dennoch eine der modernsten Einrichtungen seiner Art. Hier verbinden sich Zoogeschichte und modernste Wildtierhaltung. Als einer der maßgebenden, wissenschaftlich geführten Zoos steht der Kölner Zoo für Erholung, Bildung, Forschung sowie Natur und Artenschutz. Das Buch beschreibt den Zoo in 111 spannenden und unterhaltsamen Geschichten. Sie lassen den Leser hinter die Kulissen blicken und die Vielfältigkeit und Bedeutung eines Zoologischen Gartens erleben. Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt des Kölner Zoos und lassen Sie sich von den Geschichten faszinieren.
Der Zoologische Garten Köln im nördlichen Stadtteil Riehl wurde im Jahre 1860 gegründet und gilt unter den heute in Deutschland vorhandenen Tiergärten, nach den Zoos in Berlin und Frankfurt als drittältester Zoo.
Zum 160 Zoobestehen erschienen nun im Emons-Verlag 111 Geschichten aus dem Kölner Zoo, die man kennen muss. Zoodirektor Theo Pagel und Christoph Schütt haben nicht unbedingt Geschichten aus dem Zoo zusammengetragen, aber der Leser (Kölner oder nicht) erfährt einiges Wissenswertes über den Zoo und seine Arbeit.  Besondere Berufsgruppen (Tierpfleger, Gärtner…), Tiere (Balistar, Erdferkel ..), Gebäude (das Aquarium, das Südamerikahaus  ..) und Persönlichkeiten (Schimpanse Petermann, diverse Zoodirektoren) werden kurz vorgestellt. Daneben wird auch auf die Artenschutzaktivitäten des Zoos in In- und Ausland hingewiesen und hin und wieder gibt es tatsächlich auch die eine oder andere Geschichte rund um den Kölner Zoo (z. B. ein spektakulärer Eisbärenkampf aus dem Jahr 1875 oder die Flucht eines Bisons aus den 1930).
Jede der 111 Geschichten bietet auf einer Doppelseite Wissenswertes über den Zoo, ergänzt durch hochwertige Fotografien (oder Zeichnungen).
Ein Buch für alle, die sich für den Kölner Zoo (oder Zoos im Allgemeinen interessieren)

(Rezensionsexemplar)

Dieser Beitrag wurde unter Rezension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.