Sandra Jung: Die Herrscher der Lüfte und ich (Rezension)


Ich habe schon ein paar Falknereien/Greifvogelshows besucht, die Falknerei auf Burg Greifenstein in Thüringen (Bad Blankenburg) jedoch noch nicht. Erstaunlich, nachdem ich so oft in Thüringen bin.
Aber jetzt steht die Falknerei Burg Greifenstein auf der Besucherliste …
Vor allem, nachdem ich das Buch der Falknerin Sandra Jung gelesen habe. In Die Herrscher der Lüfte und ich beschreibt sie ihren Werdegang als Falknerin und berichtet vom Alltag auf Burg Greifenstein. Daneben erfährt man viel über verschiedene Greifvögel und Eulen und über die Autorin selbst.
Bei jedem Wort merkt man Sandras Liebe zu den Vögeln und ihr Interesse an ihnen und ihrer Arbeit.
So stellt ihr Buch eine kurzweilige und interessante Lektüre dar, bei der mir nur eines gestört hat.
Es ist interessant zu sehen wie aus Sandra von der Falknereiinteressierten eine Falknerin und Betreiberin einer eigenen Falknerei wurde, aber … mich haben die kurzen Erlebnisse in wörtlicher Rede gestört. Ich hätte einen eher sachlichen Bericht erwartet und nicht Erinnerungsfetzen von Gesprächen und Ereignissen.
Die Einblicke in die Welt der Falknerei sind ohne Zweifel interessant und zeigen mehr als es die Greifvogelshows vermitteln, die ich bisher gesehen habe. Aber, ich fand weniger interessant wer was zu welcher Gelegenheit gesagt hat.
Das fand ich etwas störend bei diesem kurzweiligen, aber informativen Buch.
Schade eigentlich.
Trotzdem wurde bei mir das Bedürfnis geweckt, die Falknerin/Autorin selbst in Aktion zu sehen.

Falknerei Burg Greifenstein

(Rezensionsexemplar)

Dieser Beitrag wurde unter Rezension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.