Portrait: Elfenblauvogel

Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Überfamilie: Passeroidea
Familie: Irenidae
Gattung: Feenvögel (Irena)
Art: Elfenblauvogel (Irena puella)
Elfenblauvogel, Männchen (Zoo Leipzig)

Elfenblauvogel, Männchen (Zoo Leipzig)

Das Männchen des Elfenblauvogels ist glänzend schwarz gefärbt mit leuchtend blauen Gefiederpartien. Das Weibchen ist türkisfarben mit grauen Flügeln und Schwanzfedern. Beide Geschlechter haben rote Augen.

Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich vom östlichen Himalaja über Südostasien bis nach Borneo und Java. Auch im südwestlichen Indien gibt Elfenblauvögel.

Der Elfenblauvogel lebt in immergrünen dichten Wäldern und ist häufiger in den hügeligen Flächen als in den Ebenen zu finden.

Der Elfenblauvogel ist meist hoch in den Baumwipfeln in kleinen Trupps unterwegs und sucht nach Früchten. Insekten, Spinnen und Nektar ergänzen die Nahrung.

Das Weibchen baut ein napfförmiges Nest aus Zweigen, Moos und Wurzeln in eine Astgabel und bebrütet auch die zwei bis vier Eier alleine. Das Männchen beteiligt sich an der Fütterung der Jungen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.