Klaus Dominik: Waldwissen kompakt (Rezension)

Was für eine Bedeutung hat der Wald und welche Tiere kommen darin vor? Wie verhalte ich mich richtig, um Tiere und Pflanzen nicht zu stören? Was sind die „Big 4“ des Waldes? Welche Arbeiten fallen im Wald an und welche Berufe gab und gibt es? Was bedeuten die farbigen Markierungen an Baumstämmen? „Waldwissen kompakt“ gibt auf diese und zahlreiche weitere Fragen die richtigen Antworten. Einfach und für jeden verständlich erklärt Klaus Dominik die komplexen Zusammenhänge in diesem einmaligen Lebensraum und fördert das Interesse an unseren heimischen Wäldern. Ein Buch für Spaziergänger, Wanderer und Naturfreunde!
Waldwissen kompakt stellt kurz und knapp, aber in manchen Bereichen sehr ausführlich, den Lebensraum Wald so vor, wie ihn der durchschnittliche Spaziergänger kaum wahrnimmt.
Dabei versucht der Autor einen neutralen Tonfall, auch bei einigen sehr heiklen Themen (wie beispielsweise die Jagd).
Verhaltensregeln gehen jeden Besucher etwas an und es ist durchaus sinnvoll sie zu kennen und sich auch daran zu halten- Etwas spezieller sind die Vorstellungen verschiedener Waldberufe, die mehr beinhalten als Jäger und Förster. Natürlich fehlen auch Pflanzen und Tiere nicht, allerdings ist Waldwissen kompakt kein Bestimmungsbuch, so dass vor allem das Kapitel der Tiere (in meinen Augen) doch etwas zu kurz kommt.
Aber abgesehen von dieser kleinen Schwäche bekommt der Interessierte auf wenigen Seiten einen guten Überblick in Wort und Bild über den Lebensraum Wald und seine Bedeutung für uns.

(Rezensionsexemplar)

Dieser Beitrag wurde unter Rezension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.