Heimattiergarten Strehla

Eingang (Heimattiergarten Strehla)

Der kleine Tiergarten liegt direkt an der Mauer des Schlossparks. Hauptächlich werden dort Haustiere wie Ziegen, Schweine, Ponys und Esel gezeigt. Auch einige Hühner und Entenvögel sowie verschiedene Papageienarten werden gehalten.
Dazu kommen Wildtiere wie Uhu, Wasch- und Nasenbär.
Der Heimattiergarten in Strehla zeigt sich wie einer jener Heimattiergärten, die es zahlreich in der DDR gab. Für die Einwohner der Stadt Strehla (vor allem für die Kinder) ein kleiner Ort der Erholung, aber eine weite Anreise lohnt nicht.
Allerdings gibt es genug kleine Zoos in der Umgebung, da kann man Strehla problemlos „mitnehmen“.

Mehr erfährt man hier und hier (Zootierliste):

Dieser Beitrag wurde unter Zoovorstellung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.