2. Zooreise 2020 – Tripsdrill

Fasching … nicht so mein Ding, lustig kann ich das ganze Jahr über sein und verkleiden muss ich mich nicht. Wie gut, dass München nicht als Faschingshochburg bekannt ist. Trotzdem werde ich zwei Tage (genau während des Faschingsendspurts) die Stadt verlassen und hoffentlich zwei schöne Tage in Tripsdrill verbringen.

Es wird nur eine kleine Zooreise, mit Besonderheiten kann nicht gerechnet werden. Anlass ist ein „Nächtliches Abenteuer UNTER WÖLFEN“ im Wildparadies Tripsdrill, inklusive Nachtwanderung mit Fütterung der Wölfe und Wildschweine, sowie Übernachtung mit Frühstück.
Ich bin gespannt.

Die Reise dorthin, bzw. die Heimfahrt ist jetzt weniger spannend.

Am 24. Februar sind (abgesehen vom Wildparadies) nur Besuche in den Zoos von Augsburg und Ulm geplant.
Am 25. Februar ist (abgesehen vom Wildparadies) nur der Besuch der Wilhelma geplant.
Das Wetter soll ja entsprechend schön sein, anders als bei unserer 1. Zooreise 2020: WienWien/Linz-Reise

Dieser Beitrag wurde unter Zoo-Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.