Tierpark Walbeck

Der Tierpark Walbeck erstreckt sich, als Bestandteil eines Naturlehrpfades durch die Gemeinde Walbeck im leicht bewaldeten Tal der Walbke im westlichen Teil des ehemaligen Lustgartens.
Er wurde 1965 eröffnet und befindet sich seit 1995 in Trägerschaft des Vereines ´Tierpark Walbeck e. V.´.
Auf ca 5 ha werden hauptsächlich heimische Vögel und Säugetiere gezeigt, darunter Steinkauz, Damwild und Wildschweine, aber auch Haustierrassen wie Rhönschafe und verschiedene Geflügelrassen. In einem Volierenkomplex findet man verschiedene Sitticharten und anderes Ziergeflügel.
Auch ein Spielplatz und eine kleine Gastronomie fehlen nicht.
Teile des Tierparks sind sehr naturbelassen, die Anlagen der Tiere sind einfach gehalten und die Volieren wirken etwas trostlos (und langweilig, sowohl für die Tiere, als auch die Besucher).
Der Tierpark mag als Naherholungsort seine Berechtigung haben, aber eine weitere Anreise lohnt nicht.

Mehr über den Tierpark erfährt man hier und hier (Zootierliste)

Dieser Beitrag wurde unter Zoovorstellung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.