Schwanenteich Sinzig

Ende der 60er Jahre legte eine kleine Gruppe von Tier- und Naturfreunden auf der Flurgrenze von Sinzig und Bad Bodendorf einen großen Teich an. Dem Teich folgte ein Fasanengehege und nach und nach entstand ein kleiner Tierpark, der neben zahlreichen Vögeln (hauptsächlich Enten- und Hühnervögel, aber auch einige beliebte Ziervögel wie Nymphen- und Wellensittiche) auch Schafe, Ziegen, Esel und Shetlandponys beherbergt. Einige Streuobstwiesen neben dem Teichgelände bilden das heutige Tierparkgelände.
1976 wurde der Verein der Tier- und Naturfreunde Schwanenteich gegründet.

Mehr über den Schwanenteich findet man hier und hier.

Dieser Beitrag wurde unter Zoovorstellung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.