Dr. med. Petra Sommer: Welchem Zwecke dient die Zecke (Rezension)

Alles, was Sie über Zecken wissen sollten! Jeder kann von ihnen gestochen und infiziert werden – und kaum jemand kennt sie wirklich: die Zecken. Ebenso humorvoll wie informativ setzt die Ärztin Dr. Petra Sommer den Mythen, die rund um die Zecke kursieren, Fakten entgegen. Sie erfahren, wo die kleinen Blutsauger auf ihre Opfer lauern, welche Körperstellen sie am liebsten befallen und wie Sie die Plagegeister am besten wieder loswerden – auch wenn sie schon zugestochen haben. Darüber hinaus erläutert die erfahrene Immunologin, welche Krankheitserreger durch die Spinnentiere übertragen werden können und wie man eine Infektion erkennt. Außerdem hält sie eine Überraschung bereit: Die verhassten Zecken haben durchaus auch einen Nutzen! „Welchem Zwecke dient die Zecke?“ ist eine leicht zu lesende und amüsante Kost, die Faktenwissen vermittelt, ohne dabei trivial zu werden. Zahlreiche Fotos und Illustrationen sowie eine FSME-Risiko-Karte ergänzen die praxisnahen Informationen dieses umfassenden Ratgebers zum Thema „Zecken“.
Die Zecke ist vielleicht eines der am meisten gehassten und auch gefürchtetsten Tiere der Deutschen. Ein Biss kann fürchterliche Krankheiten übertragen, die Tiere warten nur darauf von Bäumen auf ihre Opfer zu springen Aber es ist nicht schwer diese Insekten zu entfernen. Einfach Öl oder Klebststoff drauf und darauf achten, dass sie vollständig aus der betroffenen Stelle herausgedreht werden können.
Tja … wenn es nur so einfach wäre. Dabei gibt es tatsächlich so viel, was man als falsches Wissen bezeichnen könnte und viele der Mythen über Zecken sind genau das, Mythen. Und manche davon sind auch alles andere als hilfreich (die Sache mit dem Klebstoff zum Beispiel).
Dr. med. Petra Sommer räumt mit diesen Mythen auf und bringt dem Leser auf wenigen Seiten die Zecke etwas näher (ohne eine Krankheit zu übertragen). Allerdings frage ich mich, warum das unbedingt durch die Gestalt der Zecklina sein muss. Diese hätte es meiner Meinung nach nicht gebraucht, sie bietet meiner Meinung nach keinerlei Mehrwert.
Aber abgesehen davon ist dieses kleine, aber feine Zeckenbuch interessant wenn man mehr über Zecken wissen will und keine umfangreichen Monografien (die es bestimmt gibt, mir aber nicht bekannt sind, das ist also eher rhetorisch) lesen möchte. Und unterhaltsam ist Welchem Zecke dient die Zecke? zusätzlich.

Dieser Beitrag wurde unter Rezension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.