Tierpark Donnersberg, Rockenhausen

Der „Exotenzoo“ in Rockenhausen öffnete 2016 seine Pforten am Ortseingang.
Auf 9000 qm entstanden einfache Käfige und Holzhäuser, die teilweise phantasievoll bemalt wurden. Auch ein Nachttierhaus existiert.
Neben Tierarten, die man in einem Zoo dieser Größe erwarten kann (Zwergziegen, Erdmännchen, Papageien …) gibt es auch einige eher selten zu sehende Tiere, die auch in großen Zoos kaum gezeigt werden und die das Herz des „Raritätenliebhabers“ höher schlagen lassen: Afrikanische Zibetkatze, Gürteltiere, Pakas …
Die Anlagen sind meist schlicht und zweckmäßig. Gitter sind vorherrschend und manchen Tieren mangelt es an Rückzugsmöglichkeiten.
Der Zoo ist Mitglied bei EuroNerz e.V.: Im Frühjahr erhält der Park leihweise trächtige Weibchen, die ihre Jungtiere den Sommer über im Zoo aufziehen, um sie später auswildern zu können.
Auch eine Zooschule gibt es.

Mehr über den Zoo findet man hier und hier (Zootierliste)

Dieser Beitrag wurde unter Zoovorstellung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Tierpark Donnersberg, Rockenhausen

  1. Anonymous sagt:

    Wer diesen Park schön und artgerecht findet der war wohl lange nicht mehr da gewesen .
    Die Zooschule steht mittlerweile voll mit Gerümpel.
    Der Kiosk gleicht einer unaufgeräumten Abstellkammer.
    Im Tropenhaus stingt es erbärmlich,
    dementsprechend überall Fliegen
    Kein bisschen Farbe mehr an den Holzwänden alles vertrocknete Blumen in den Kübel.Ein schrecklicher Anblick. Ich hoffe das alle Tiere bald ein bessere Unterkunft bekommen.
    Das muss doch mal kontrolliert werden.

    • Martin sagt:

      Ein Beispiel von vielen kleinen Tierparks… irgendwann fehlt es an Zeit und Geld… und die Tierhaltung verwahrlost. Und die derzeitige allgemeine Situation ist dabei auch nicht hilfreich.

    • Anonymous sagt:

      Man,
      Muss diesen Park schnellstmöglich schließen es ist erschreckend was man sieht.
      Einfach nur traurig die Armen TIERE!!

  2. Anonymous sagt:

    Ganz meine Meinung, man muss dem Betreiber dieses Tierparks sofort den Schlüssel umdrehen.
    Je eher, je besser…… auch für die Tiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.